Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

Norddeutsche Jugendmannschaftsmeisterschaften U12, U14 und U16 – alle qualifiziert!

Jugendwart Michael Kotyk und Huo Da berichten von den erfolgreichen Qualifikationsturnieren zu den Deutschen Vereinsmeisterschaften:

Dieses Wochenende wurden mal wieder die Norddeutschen Meisterschaften ausgetragen.

U12 und U14

Betreut von Ilja Goltser, Åke Fuhrmann (bis Freitag) und Michael Kotyk (ab Freitag) spielten die U12 und die U14 in Magdeburg ihre Norddeutschen Meister aus:

Die U12 musste sich, ohne ihre beiden Topspieler nur an Nr. 3 gesetzt, auf einen harten Kampf gefasst machen, aber am Ende darf sich das Team bestehend aus Julian Braun (6,5/7!!), Alexander Wartenberg  (5/7), Leon Härtel(4,5/7) und Felix Heil (5,5/7) souverän mit 12-2 Mannschaftspunkten mehr als verdient Norddeutscher Meister nennen!

Die U14 ging als Nummer fünf gesetzt zuversichtlich ins Turnier. Am Ende konnte sich das Team, vor allem aufgrund ihres wichtigen Schlussrundensieges gegen den direkten Konkurrenten USV Halle, auf den 4. Platz positionieren und fährt, dann hoffentlich mit Topbesetzung, zur DVM. Es spielten Mika Dorendorf (3,5/7), Alissa Wartenberg (4,5/7), Alexander Borgert (3,5/7) und Luca Brandstrup (5,5/7).

Link zum Turnier.

Norddeutsche U12-Meister mit Pokal! Julian Braun, Alexander Wartenberg, Leon Härtel und Felix Heil. Foto: Michael Kotyk
Und hier noch einmal mit Trainer Michael Kotyk vor dem Magdeburger Hundertwasser-Haus: Felix Heil, Leon Härtel, Alexander Wartenberg und Julian Braun. Foto: Michael Kotyk

 

Qualifikation geschafft! Das U14-Team mit Luca Brandstrup, Alexander Borgert, Mika Dorendorf und Alissa Wartenberg. Foto: Michael Kotyk

 

U16

Für die U16 fand sich leider kein Ausrichter, so dass nur der DVM Platz an einem Wochenende in einem Dreierwettkampf ausgespielt wurde.

Das HSK U16 Team gewann alle 3 Runden. Die erste Runde gegen SKJE, welche am Samstag gespielt wurde, gewann das Team Bahne Fuhrmann, Felix Kort, Huo Da und Valentin Genov solide mit 4:0. Am darauffolgenden Tag schaffte das Team mit Bahne, Felix, Valentin und Bennit Tietz ebenfalls ein solides 4:0 gegen Doppelbauer Kiel, die Nachmittagsrunde gegen Bad Schwartau ging anschließend 3:1 aus. Am Ende bedeutete das den 1. Platz und das Team qualifizierte sich somit auch für die DVM am Jahresende!

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Jugendteams und vielen Dank an die Trainer und Betreuer!

Neueste Beiträge