Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Unser HSK-Schachzentrum wird langsam wiederbelebt!

Am 25. Juni beginnen wir in kleinen Schritten und eröffnen den Spielbetrieb. Jeden Freitag ist dann von 18.30 – 22.00 geöffnet. Eine Anmeldung ist noch erforderlich.

Ab sofort dürfen geschlossene Trainingsgruppen wieder im Schachzentrum trainieren. Dazu müssen die Trainer die Bedingungen und Zeiten mit unserem Vorstand und Hygienebeauftragten Manfred Stejskal abklären.

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

HSK aus Kids

Jugend

Wir sind deutschlandweit für unsere herausragende Jugendarbeit bekannt. 2017 und 1990 erhielt der der Hamburger Schachklub von 1830 e.V. die Auszeichnung ”Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein” der Commerzbank AG und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Es gibt nur wenige Vereine im gesamten deutschen Sport, die diesen Preis zweimal erhalten haben.

Kinder und Jugendliche aus ganz Hamburg treffen sich zu Training, Spiel und Wettkämpfen im HSK Schachzentrum und in unseren Schulschachgruppen; unsere 16 Jugendmannschaften spielen auf allen Ebenen, von der Jugendbundesliga bis in die Basis-Klassen.

Unsere Jugendabteilung wählt ihren eigenen Jugendvorstand, der die Belange der Jugend gegenüber dem Vorstand vertritt, und sich um unsere vielfältigen Angebote für Kinder und Jugendliche kümmert.

Regelmäßiges Training für Jugendliche

Montags bis freitags bieten qualifizierte Trainer Kurse für unterschiedliche Zielgruppen im HSK Schachzentrum an. Alle Infos auf unserer Seite zum Training.

Aufrund der Corona-Pandemie finden unsere Trainings aktuell nur online statt, wer gerne an einer unserer HSK Online-Trainingsgruppen via Videokonferenz teilnehmen möchte, schreibe bitte an training@hsk1830.de (Christian Zickelbein, Bernhard Jürgens, Olaf Ahrens) oder rufe an bei Christian Zickelbein (0171 45 67 172) oder Bernhard Jürgens (0157 55 55 69 09).

Unser Jugendspielbetrieb

Wir veranstalten regelmäßig verschiedene Turniere für unsere Kinder und Jugendliche, sowie externe Gäste, so zum Beispiel den HSK Kids-Cup, den HSK Youth-Cup sowie den HSK U12-DWZ-Cup.

Zudem spielen wir mit diversen Mannschaften in allen Altersklassen und Ligen der Hamburger Mannschaftskämpfe sowie der Jugendbundesliga. Alle Infos zu unseren Mannschaften finden sich hier.

Unsere Jugendreise

Jedes Jahr im Mai findet der Höhepunkt des Jahres statt: Die große HSK Jugendreise im Mai. Sieben Tage lang Schach, Sport und Spiel in einer Jugendherberge, und alle sind dabei: von den Minis aus der Kindergruppe über die Grundschüler und viele Schulschachspieler bis zur Jugendbundesliga und vielen Trainern.

Unsere größten Erfolge der letzten Jahre:

U20: Luis Engel wird Deutscher Meister 2019; Deutscher Vereinsmannschaftsmeister 2019, 2015, 2011, 2009, 2007

U18w: Teodora Rogozenco wird Deutsche Meisterin 2017

U16: Jonas Lampert wird Deutscher Meister 2013; Deutscher Vereinsmannschaftsmeister 2018, 2017

U14w: Milana Smolkina ist Deutsche Meisterin 2006

U14: Luis Engel wird Deutscher Meister 2016; Deutscher Vereinsmannschaftsmeister 2019, 2016

U12w: Alissa Wartenberg wird Deutsche Meisterin 2020

U12:  Luis Engel wird Deutscher Meister 2014; Deutscher Vereinsmannschaftsmeister 2019, 2018, 2017, 2014, 2004

U10w: Alissa Wartenberg wird Deutsche Meisterin 2019

Unsere Schulschachgruppen

Regelmäßige Anfängerlehrgänge, wöchentliches Training, Teilnahme an allen Hamburger Turnieren, Wochenendfahrten, Ferienreisen sind das vielfältige Programm unserer über zwanzig Schulschachgruppen, die von Lehrern, Schülern oder unseren Trainern geleitet werden.

Auch unsere Schulschachgruppen haben auf zahlreichen Turnieren auf Hamburger und deutscher Ebene im Laufe der Jahre hervorragende Plätze erreicht.

Der Christian-Zickelbein-Preis

Wie keine andere Person im HSK hat sich Christian Zickelbein in den vergangenen Jahren für die Nachwuchsarbeit eingesetzt. Trotz seiner vielfältigen Aufgaben im HSK war und ist ihm die Nachwuchsarbeit mit Kindern und Jugendlichen eine Herzensangelegenheit. Vielen heutigen Erwachsenen, die durch ihn in der Jugend zum Schachspielen gefunden haben, war er nicht nur ein Vorbild in schachlichen Angelegenheiten, sondern auch in manch anderen Lebensbereichen. Deswegen vergibt der HSK einmal jährlich den Christian Zickelbein Preis für herausragende Jugendarbeit.

Die neusten Nachrichten aus unserer Jugendabteilung

33. Kieler Open

Neun HSK Spieler sind dabei Im stark besetzten 33. Kieler Open der Kieler Schachgesellschaft (24. – 30. Juli) musste der einzige Großmeister Henrik Teske in der 4. Runde eine Niederlage gegen Alexander Mitscherlich (FC St. Pauli) hinnehmen. Auch wenn in diesem Jahr keine Normen möglich sind, ist ein interessantes Feld beisammen.

Weiterlesen »

Starkes Ergebnis für den HSK bei der HJEM

Etwas später als in früheren Jahren fanden diese Woche die Hamburger Jugend-Einzelmeisterschaften statt – nicht wie gewohnt in Schönhagen, sondern an bewährter Stelle in der Stadtteilschule Alter Teichweg. Neu war auch, dass es keine vorherige Qualifikation über die HJET gab, sondern sich die Spieler direkt anmelden konnten. Die Teilnehmerzahlen waren

Weiterlesen »

Die Trainingsgruppe am Mittwoch startet wieder durch!

Für einige, die sich wieder reales Schachtraining im Klub wünschen, geht es endlich wieder los, und zwar am 21.07.2021 in der Zeit von 19.15 – 21.15 Uhr. Nach einer langen Trainingspause möchte ich ambitionierte Schachspielerinnen und Schachspieler (Erwachsene und ältere Jugendliche) einladen, an meiner Trainingsgruppe teilzunehmen. Diese Trainingsgruppe soll das

Weiterlesen »

„HSK 1 gewinnt Serbia Open“

Nihal Sarin, unser indischer Spitzenspieler, gewann auch sein zweites Turnier in Serbien mit 7½ aus 9 allein u.a vor Manuel Petrosyan (ARM) und Vladimir Fedoseev (RUS) mit 7 Punkten. Felix Meißner, mit 5 aus 9 unter 286 Teilnehmern auf Platz 101, schickt uns sein Foto der beiden Mannschaftskameraden.

Weiterlesen »

DVM U16 in Willingen Oder: „Die ewige Jagd nach Gold!“ Oder: „Für Heiko!!“

Seit Beginn der Coronakrise Anfang 2020 boomt das online Schach. Onlineturniere, Schach Streamer und Influencer, Sub-battles, Discordräume, Cheatingregeln…alles Begriffe, die zumindest mir mit Aufkommen der Pandemie neu waren. Als ich aber hörte, dass der Weg zurück ans richtige Schachbrett bevorsteht und sogar die Deutsche Vereinsmeisterschaft stattfindet, war ich sofort Feuer

Weiterlesen »

11ème Festival d’Été de Strasbourg

Vom 07. bis 11. Juli findet in Straßburg das 11. Sommerfestival statt: Mit dem Flixbus kamen, müde aber glücklich, Azadeh Lotfifar und Jamshid Atri gestern in der elsässischen Metropole an und freuen sich auf sieben Runden in vier Tagen, over the board! Jamshid tritt im A-Open an und Azadeh im

Weiterlesen »

Ansprechpartner

1. Jugendwart Bernhard Jürgens

Bernhard Jürgens

Jugendwart

bernhard.juergens@hsk1830.de

Gregor Köhler

Paul Jeken

Jugendsprecher

Ansprechpartner der Jugendlichen

jugendsprecher@hsk1830.de

Prävention sexualisierte Gewalt - PSG

Bessie Abram

Bessie Abram

Ansprechpartnerin für Sorgen und Probleme

bessie.abram@hsk1830.de

Die nächsten Termine

DVM U12

Maritim Hotel Magdeburg Otto-von-Guericke-Straße 87, Magdeburg

DVM U10

Maritim Hotel Magdeburg Otto-von-Guericke-Straße 87, Magdeburg

Jugendmannschaftskämpfe

Die Mannschaften der Saison 2019/20

Die letzten Berichte

DVM U16 in Willingen Oder: „Die ewige Jagd nach Gold!“ Oder: „Für Heiko!!“

Seit Beginn der Coronakrise Anfang 2020 boomt das online Schach. Onlineturniere, Schach Streamer und Influencer, Sub-battles, Discordräume, Cheatingregeln…alles Begriffe, die zumindest mir mit Aufkommen der Pandemie neu waren. Als ich aber hörte, dass der Weg zurück ans richtige Schachbrett bevorsteht und sogar die Deutsche Vereinsmeisterschaft stattfindet, war ich sofort Feuer und Flamme! Ausgetragen wurde die DVM u16 zusammen mit der U14w, U14 und U20 im Sauerland Hotel Willingen, in dem die DSJ schon etliche Deutsche

Weiterlesen »

DVM U20:  Keine Medaillen in Willingen

Die letzte Runde ist gespielt und es gab für den HSK kein Happy End – zwei vierte Plätze für die U16 und U20 sowie ein sechster Platz für die U14 waren nicht ganz das, was man sich vor dem Turnier erhofft hatte, erfreulich aber der neunte Platz der U14w-Mannschaft. DVM U14w Unser Team legte zum Abschluss ein blitzsauberes 4:0 gegen die SG Leipzig auf die Bretter und landete am Ende mit acht Punkten drei Plätze

Weiterlesen »

DVM vor der letzten Runde

Drei anstrengende Doppelrunden sind in Willingen gespielt und vor der Schlussrunde steht bereits fest, dass der HSK nicht an die herausragenden Ergebnisse der letzten Jahre anknüpfen kann, aber weiterhin gute Platzierungen möglich sind. Die U14w-Mannschaft spielt ein ordentliches Turnier und schnupperte nach Niederlage und Sieg am Freitag in der fünften Runde wieder an einer Überraschung gegen Offenbach, als Yvonne Wu, die bisher ein sehr gutes Turnier spielt, beim Stand von 1,5:1,5 in komplizierter Stellung den

Weiterlesen »

Bericht vom ersten Wettkampftag der DVM in Willingen

Dass wir seit ein paar Tagen einen neuen Jugendvorstand haben, belegt der folgende Text aus der Schreibwerkstatt der Wartenberg-Pudel, den ich nun dankbar erst mit Verzögerung veröffentliche. Die Verspätung geht zu meinen Lasten, der ich immer müder werde und immer weniger schaffe. Vielen Dank also an Alla, Julian & Co, dass Eure beiden Pudel unsere Bretter auch dann verfolgen, wenn Alissa, Alexander und Adelia (noch) nicht selbst aktiv sind.             

Weiterlesen »

HJMM online 2021 – Bericht und Kommentar

„Die Hamburger Schachjugend veranstaltete ein Turnier im Internet für Vierer-Mannschaften mit 15 Minuten + 3 Sekunden Bedenkzeit. Es haben 27 Mannschaften teilgenommen. Das Turnier nannte sich HJMM, Hamburger Jugendmannschaftsmeisterschaft.“ So ordnete Berthold Riering von der SVg Blankenese das Turnier richtig ein. Seine beiden Mannschaften erreichten gute Ergebnisse.  Und die Initiative des HSJB verdient Dank, insbesondere an Jeanette Hölzer, die die Federführung hatte. Die SVg Blankenese 1 (7:3 / 13) verpasste in Gruppe 1 knapp den Sieg

Weiterlesen »

Laufende News zur 2.DSOL, 4. Runde

HSK 11 mit dem zweiten Sieg Zwei ebenbürtige junge Mannschaften eröffneten die 4. Runde. In der 12. Liga, Gruppe  C empfing Senait Meharis HSK 11 (5:1 / 8½) die Schachfreunde Gern 6 (6:2 / 12) und gewann einen spannenden Wettkampf mit 2½:1½, Die Gäste führen trotz der Niederlage mit einem Spiel mehr die Tabelle an vor dem SC Pattonville (6:0 / 11), dem Gegner von Denaits Team in der  5. Runde. Die sehr aktiven Schachfreunde

Weiterlesen »

Doppelter Aufstieg in die Bundesligen

Am Sonntagnachmittag schafften es unsere beiden Grundschulen Brockdorffstraße und Hasenweg und stiegen punktgleich als Erster und Zweiter aus der Regionalliga West in die Grundschul-Bundesliga (mit zehn Mannschaften) auf. Am Abend gelang auch in der Quarantäne Bundesliga 2 unseren beiden Mannschaften der Aufstieg in die Quarantäne Bundesliga 1: Felix Meißners und Luis Engels Lockdownchess (404) wurde mit einem Punkt Vorsprung Erster, und der HSK (403) schaffte in einem starken Endspurt mit einem überragenden Rasmus Svane den

Weiterlesen »

2. DSOL: Bilanz der 1. Runde

2.DSOL (1.6) Das Hamburger Derby in der 1. Liga, Gruppe D zwischen dem Lennart Meylings HSK 1 und dem SKJE 1 war verlegt worden. Unser Team musste sich mit einem 2:2 begnügen, wobei Luis Engel und Paul Doberitz die Schwarz-Partien an Brett 1 und 4 gewannen, während Henning Holinka und Jakob Weihrauch mit Weiß verloren. Die Bilanz der 1. Runde ist leicht positiv: +4 =2 -4; HSK 8 war spielfrei. Technische Probleme gab es, soweit

Weiterlesen »

Schulschachpokal GS Nord A Teamkampf

Glückwunsch an die Brockis Nach einem spannenden Turnier mit ständig wechselnden Führungen setzten sich hinter den überlegenen Siegern von der Grundschule Windmühlenweg (57) die Brockis (29) vor den punktgleichen Hasen (29) im Kampf um den 2. Qualifikationsplatz für das Achtelfinale am 20./21. März durch. Beim Gleichstand unserer beiden Teams gab der stärkste Spieler des Turniers den Ausschlag: Julian Braun (17) erspielte mit 8½ aus 10 sogar einen Punkt mehr als der beste Spieler aus dem

Weiterlesen »

2. DSOL – Neuer Rekord: 385 Teams und fast 3000 Spielern

Die Spitzenteams Lange lag der SV Werder Bremen (2509 und 2433) mit seiner ersten und zweiten Mannschaft in der wachsenden Meldeliste ganz vorn, bis sich kurz vor Meldeschluss ein neuer Favorit an die Spitze setzte: die Schachfreunde Deizisau (2662) mit Alexander Donchenko, Matthias Blübaum, Georg Meier, Vincent Keymer und an Brett 6 Dmitrij Kollars!  HSK I (2256) mit dem Deutschen Meister und Spieler des Jahres Luis Engel startet nun als Nr. 13 von 385 Teams

Weiterlesen »