Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Offener Spielbetrieb, auch für Gäste: Wir bieten freitags von 18:30 – 22:00 Uhr einen offenen Spielabend an! Wir freuen uns über alle Interessierten, die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

Das HSK-Meister-Team: Henning Holinka, Lennart Meyling, Åke Fuhrmann, Heiko Klaas, Michael Kotyk, Tom-Frederik Woelk und Luis Engel. Foto: Michael Kotyk

Jugendmannschaftskämpfe

Die Mannschaften der Saison 2019/20

Die letzten Berichte

HSK gewinnt 5:1 in der Jugendbundesliga!

Am 20.11. fand die zweite Runde der Jugendbundesliga statt. Nachdem der HSK zwei Wochen zuvor schon auswärts 5:1 gegen Lübeck gewonnen hatte, traten wir dieses Mal gegen Bad Schwartau an. Die HSK-Mannschaft bestand aus: FM Tom-Frederic Woelk, Jakob Weihrauch, Bahne Fuhrmann, Felix Kort, Elias Mandelkow und Andrés Reyes. Der Kampf startete mit einem Sieg von Jakob an Brett 2. Er konnte recht schnell die gegnerische Königsstellung aufsprengen und so schon nach 23 Zügen gewinnen. An

Weiterlesen »

Jugend-Mannschaftskämpfe des Klubs

Jugend-Bundesliga Unsere Jugendmannschaften sind längst im Einsatz. – In der Jugend-Bundesliga Nord hat Bahne Fuhrmann als neuer Mannschaftsführer sein Team in der Staffel West zu zwei 5:1-Siegen geführt, zunächst beim Lübecker SV und vorgestern zu Hause gegen den SV Bad Schwartau. Jugend-Landesliga In der Jugend-Landesliga starten wir in der Saison 2022/23 mit zwei Teams. Vorgestern gewann in der 2. Runde Heiko Klaas‘ HSK II beim SC Königsspringer mit 14:10 (4:2). Dabei sprang Michael Botzet, der

Weiterlesen »

Norddeutsche Vereinsmeisterschaft 2022 U16w – Endstand, Brettpreise, Betreuer

In der fünften und letzten Runde am Montag den 26. September konnten die Königsjäger Süd-West mit 3-1 gegen Rostock gewinnen und Oberschöneweide reichte in 2:2 gegen Roter Turm Halle. Damit fingen die Königsjägerinnen die Mädels aus Oberschöneweide dank eines besseren Brettpunkteverhältnisses noch ab und wurden Norddeutscher Meister – herzlichen Glückwunsch! Die Mädels vom HSK hatten heute spielfrei und gingen brav in die Schule, wo einige Klausuren anstanden. Die Teams treffen sich auf der DVM zwischen

Weiterlesen »

Norddeutsche Vereinsmeisterschaft 2022 U16w – Stand vor der Schlussrunde am Montag

Eine Runde vor Schluss ist die TSG Oberschöneweide mit 7:1 Punkten Erster und wird am Montag gegen SV Roter Turm Halle um den Titel spielen. In Lauerstellung sind die Königsjäger Süd-West mit 6:2 Punkten und dem morgigen Duell gegen TuS Makkabi Rostock. Die HSK-Mädels bekommen morgen das Freilos und müssen auf einen Ausrutscher der ersten beiden Teams hoffen, um vielleicht noch einen Platz nach oben zu klettern. Nach dem 2:2 gegen Oberschöneweide in der zweiten

Weiterlesen »

U10 Sonderklasse 2022: Durchmarsch der HSK-Kids!

Am 24.9 und 25.9 fand die U10 Sonderklasse im Vereinsheim des Schachclubs Königsspringer statt. Der HSK trat an mit: Raphael Menke (5/5), Kaiwen Wang (5/5), Timur Tuktamyshev (4/5) und Simon Heins (5/5), begleitet wurde das Team von Elias Mandelkow. Die Jungs gaben keinen Mannschaftspunkt ab und sicherten sich somit den ersten Platz! Damit haben sie sich für die DVM U10 qualifiziert, die vom 27-30.12 in Berlin ausgetragen wird. Der ganze Klub gratuliert und wünscht viel

Weiterlesen »

Norddeutsche Vereinsmeisterschaft 2022 U16w gestartet

Von Samstag 24. bis Montag 26.09.2022 findet im HSK-Schachzentrum die Norddeutsche Vereinsmeisterschaft 2022 U16w unter der Leitung von Bessie Abram und Patrick Schranz statt. Da sich nur fünf Teams beteiligen, wird das Turnier im Rundenmodus ausgetragen, die besten vier Mannschaften qualifizieren sich für die Deutsche Vereinsmeisterschaft 2022, die im Dezember in Neumünster ausgetragen werden wird. Für den Hamburger SK treten Charlotte Hubert, Alissa Wartenberg, Nikhilramutha Modali, Yvonne Wu und Anika Einacker an, die ihre gute Leistung aus dem Vorjahr, es wurde Bronze,

Weiterlesen »

Vizemeister U12w (Norddeutsche Vereinsmeisterschaft 2022)

Die Norddeutsche Vereinsmeisterschaft U12 fand vom 16. bis 19. September in Torgelow statt. Das HSK-Team reiste mit Trainerin Bessie Abram und Trainer Alexander Fomenkov an und war an Zwei gesetzt. Und den Spielerinnen Kristina-Maria Abram, Elina Fomenkova, Jenny Yan, Antonia Blome und Felicia Marga, gelang es tatsächlich, nach fünf Runden wieder auf dem zweiten Platz zu landen und damit den Erfolg des Vorjahres zu wiederholen! Außerdem bedeutet der Vizemeistertitel natürlich die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft!

Weiterlesen »

Norddeutsche Vereinsmeisterschaft 2022 U12w startet

Heute reisen unsere Trainerin Bessie Abram und Trainer Alexander Fomenkov mit unserer U12w nach Torgelow in Mecklenburg-Vorpommern zur Norddeutschen Vereinsmeisterschaft, die dort vom 16. bis 19.09.22 stattfindet. Unser HSK-Team besteht aus Kristina-Maria Abram, Elina Fomenkova, Jenny Yan, Antonia Blome und Felicia Marga, die natürlich versuchen werden, an die gute Leistung im Vorjahr, es wurde Silber, anzuknüpfen. Zur Turnierseite mit allen Informationen zu den Tabellen, Paarungen und Ergebnissen geht es hier. Bessie Abram

Weiterlesen »

Norddeutsche Jugendmannschaftsmeisterschaften U12, U14 und U16 – alle qualifiziert!

Jugendwart Michael Kotyk und Huo Da berichten von den erfolgreichen Qualifikationsturnieren zu den Deutschen Vereinsmeisterschaften: Dieses Wochenende wurden mal wieder die Norddeutschen Meisterschaften ausgetragen. U12 und U14 Betreut von Ilja Goltser, Åke Fuhrmann (bis Freitag) und Michael Kotyk (ab Freitag) spielten die U12 und die U14 in Magdeburg ihre Norddeutschen Meister aus: Die U12 musste sich, ohne ihre beiden Topspieler nur an Nr. 3 gesetzt, auf einen harten Kampf gefasst machen, aber am Ende darf

Weiterlesen »

Düsseldorf Tag 2 & 3 (DVM U10)

Nach einem guten Start ins Turnier ging es in der dritten Runde gegen TTC Grün-Weiß Fitzdorf, einem starken Gegner der bis jetzt auch alles gewinnen konnte. Jan Luca und Simon konnten nach gerade mal einer halben Stunde sicher ihre Partie zum frühem zwei zu null gewinnen. Eine halbe Stunde später konnte Raphael sein Turmendspiel mit einem Bauern weniger ins Remis retten, womit der Sieg bereits feststand. Nach einer langen Partie konnte Kaiwen mit seinem Sieg 

Weiterlesen »