Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Jugendmannschaftskämpfe

Die Mannschaften der Saison 2019/20

Die letzten Berichte

Erfolgreiche HSK Boys and Girl: U12, U14 und U16 bei den Norddeutschen Vereinsmeisterschaften 2021 in Magdeburg und Berlin

Eine Woche nach den HSK-Girls waren die U12, U14 und U16 gefordert, bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften die Qualifikation für die Deutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaft zu erreichen. Von Mittwoch bis Sonntag waren unsere Teams in Magdeburg und Berlin am Start und – um es vorweg zu nehmen – kommen alle drei mit einem Quali-Platz zurück nach Hamburg, herzlichen Glückwunsch! In der U12 erspielte das Team mit 12-2 Punkten die Silbermedaille! Lediglich zwei Unentschieden gaben die Kids ab, u.

Weiterlesen »

U12, U14 und U16 starten bei den Norddeutschen Vereinsmeisterschaften 2021

Die HSK-Teams der U12 und der U14 sind am 15.09.21 in Magdeburg bei den Norddeutschen Vereinsmeisterschaften gestartet. Bis zum 18.09.21 werden dort die Qualifikationsplätze für die Deutschen Vereinsmeisterschaften 2021 im Dezember ausgespielt. Hier kann das Turnier im Netz verfolgt werden. Ebenfalls gestartet ist die U16-Mannschaft, die wieder in Berlin spielt. Hier geht es zur Turnierseite.

Weiterlesen »

Erfolgreiche HSK-Girls: Silber in der U12w und Bronze in der U16w bei den Norddeutschen Vereinsmeisterschaften 2021 in Berlin

Von Freitag 10.09. – Montag 13.09.2021 fanden in der Jugendherberge in der City von Berlin die Norddeutschen Vereinsmeisterschaften U12w und U16w statt. In angenehmer Atmosphäre mit ausreichend Abstand wurden in beiden Altersklassen 5 Runden an je 4 Brettern gespielt. Wir danken hierfür herzlich dem Ausrichter Olaf Sill und seinem Team! Die HSK-U12w-Mannschaft mit Milana Krasikova (4/5), Kristina-Maria Abram (3,5/5), Jenny Yan (1/3), Antonia Blome (2/3) und Lina Einacker (3/4) konnte sich den 2. Platz erspielen

Weiterlesen »

Die HSK-Girls fahren nach Berlin zur NVM 2021

Am kommenden Freitag, 10.09.21, beginnen die Norddeutschen Vereinsmeisterschaften 2021 in den Altersklassen U12w, U16w und U16 in Berlin. Zum ersten Mal werden die Qualifikationsturniere für die Deutschen Vereinsmeisterschaften in den beiden neuen Mädchenklassen bis Montag 13.09.21 wieder 5-rundig ausgetragen und lösen so die bisherige Klasse U14w ab. Der HSK wird mit insgesamt 9 Mädchen und 3 Trainer:innen an dem Turnier für je 4 Bretter teilnehmen, Auch die U16 wird mit einer Mannschaft dort vertreten sein.

Weiterlesen »

JBL: HSK gewinnt die Staffel Nord

Nach dem 4:2-Sieg gegen dem Lübecker SV hatte unser Team die Fahrkarten zur DVM 2021 eigentlich schon in der Tasche. Am 15.8. wurde endlich die auf Wunsch unserer Gäste verlegte 1. Runde der 5er Staffel ausgetragen. HSK I (8:0 / 20½) schlug auch ohne Luis Engel, den MF Tom-Frederik Woelk und Michael Kotyk (beide spielten in der Oberliga Nord) Makkabi Rostock mit 4½:1½ und sind damit als erstes HSK Team für die DVM 2021 qualifiziert. Insgesamt

Weiterlesen »

Zwei Titel für den HSK bei der DVM

DVM U12 Nach dem spannenden Samstag mit wechselnder Führung bei der U12 galt es in der Schlussrunde, den wiedererlangten Vorteil nach Hause zu bringen – dafür musste ein Sieg gegen den USV Erfurt her. Auf dem Papier eine gut lösbare Aufgabe, in der Praxis wurde es jedoch noch einmal eng, es reichte aber zu einem 2,5:1,5-Sieg und dem verdienten Meistertitel 2020. Arthur Krüger (4 aus 7), Alissa Wartenberg (3/6), Mika Dorendorf (4,5/6), Luca Brandstrup (4,5/5)

Weiterlesen »

Titelchancen in der DVM U12 und U10!

In Magdeburg erlebten unsere Teams einen aufregenden und letztlich erfolgreichen Sonnabend. Unsere U12 war nach vier Siegen als Spitzenreiter in den dritten Tag der DVM gegangen, verlor aber in der 5. Runde 1½:2½ gegen den USV TU Dresden und fiel auf den 2. Platz zurück. In der 6. Runde am Nachmittag gelang nach einem lange kritischen Match ein 3:1-Sieg gegen die SG Einheit Stassfurt und die Rückkehr an die Spitze, da die Dresdner über ein

Weiterlesen »

Zwischenbericht aus Magdeburg

Titelchancen in der DVM U12 und U10? Seit Donnerstag laufen nun auch die letzten Turniere der DVM vom letzten Jahr, die U12 begann zuerst, am Freitag folgte die U10, gespielt wird an bekannter Stätte im Maritim in Magdeburg. Die U12-Mannschaft mit Arthur Krüger, Alissa Wartenberg, Mika Dorendorf, Luca Brandstrup und Alexander Borgert ist an Nr. 2 gesetzt; wie bei den älteren Jahrgängen, die vor ein paar Wochen in Willingen teilweise überrascht wurden, gilt aber auch

Weiterlesen »

DVM U16 in Willingen Oder: „Die ewige Jagd nach Gold!“ Oder: „Für Heiko!!“

Seit Beginn der Coronakrise Anfang 2020 boomt das online Schach. Onlineturniere, Schach Streamer und Influencer, Sub-battles, Discordräume, Cheatingregeln…alles Begriffe, die zumindest mir mit Aufkommen der Pandemie neu waren. Als ich aber hörte, dass der Weg zurück ans richtige Schachbrett bevorsteht und sogar die Deutsche Vereinsmeisterschaft stattfindet, war ich sofort Feuer und Flamme! Ausgetragen wurde die DVM u16 zusammen mit der U14w, U14 und U20 im Sauerland Hotel Willingen, in dem die DSJ schon etliche Deutsche

Weiterlesen »

DVM U20:  Keine Medaillen in Willingen

Die letzte Runde ist gespielt und es gab für den HSK kein Happy End – zwei vierte Plätze für die U16 und U20 sowie ein sechster Platz für die U14 waren nicht ganz das, was man sich vor dem Turnier erhofft hatte, erfreulich aber der neunte Platz der U14w-Mannschaft. DVM U14w Unser Team legte zum Abschluss ein blitzsauberes 4:0 gegen die SG Leipzig auf die Bretter und landete am Ende mit acht Punkten drei Plätze

Weiterlesen »