Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Das Vereinsleben läuft langsam wieder an. In unserem HSK-Schachzentrum bieten wir an: Montag (ab 5.10.) 19.00 – 21.00 freie Partien und Training für Senioren, Mittwoch 10.00 – 12.00 freie Partien und Training für Senioren, Donnerstag 19.00 – 21.00 Training für Erwachsene und ältere Jugendliche, Freitag 18.00 – 22.00 freie Partien. Für Jugendliche diverse Trainingsgruppen an verschiedenen Wochentagen. Weitere Informationen unter den Reitern Aktuelles, Training und Termine. Nachfragen unter schachklub@hsk1830.de. Genaue Bedingungen hier.

Jugendmannschaftskämpfe

Die Mannschaften der Saison 2019/20

Die letzten Berichte

HSK U10 DVM

DVM U10: Bronze – Rahmenturnier U10: Platz 1, 2 und 10

Am Sonnabend früh in der vorletzten 6. Runde ging’s für die HSK U10 als Zweiter gegen die Nr. 1, den großen Turnierfavoriten SC Borussia Lichterfelde aus Berlin (über 200 DWZ-Punkte stärker als wir), der in den ersten 5 Runden nur einen Brettpunkt abgegeben hatte. Wir wollten dennoch alles versuchen, und Ole bereitete das Team sorgfältig vor. Und wirklich waren wir nicht ganz chancenlos. Zwar stand Elias auf Verlust, aber Milka hatte ein schlechteres, aber vielleicht

Weiterlesen »

DVM: Drei 1. Plätze, ein 3. Platz – nach zwei Tagen

In dieser Rechnung ist der aktuell 2. Platz unserer U10 nicht einmal mitgezählt. Unsere Teams machen also fast alles gut bisher, aber vergessen wir nicht: Dies ist nur eine Momentaufnahme, es folgen noch drei Runden, wir müssen die Daumen gedrückt halten, und unsere Teams müssen durchhalten, sich am besten sogar noch steigern!   DVM U12 in Magdeburg. In der 3. Runde gelang der HSK U12 ein klarer 3½:½-Sieg gegen die Schachfreunde Brackel, gesetzt als Nr.

Weiterlesen »

DVM:  Ein langer zweiter Tag für die Jüngsten

DVM U10 in Magdeburg. Die ambitionierte HSK 10 begann den zweiten Tag wenig verheißungsvoll. Mika Dorendorf verlor schnell, Elias Lu stellte die Dame ein, sodass David Goldmann und Alissa Wartenberg sich keine Panne mehr erlauben durfte, um immerhin noch ein 2:2 gegen den Mönchengladbacher SV, gesetzt als Nr. 8, zu retten. Die 4. Runde begann besser mit überzeugenden Siegen von Mika und Julian Braun, der Elias ersetzte, aber dann stellte David Goldmann in besserer Stellung

Weiterlesen »

DVM 2019, Erster Tag voller Spannung

Alle unsere neun Mannschaften haben zwei überwiegend erfolgreiche Runden nach z.T. anstrengenden und spannenden Wettkämpfen hinter sich. DVM U20 in Braunschweig Die HSK U20, gesetzt als Nr. 4 von 16 Mannschaften, schlug mit GM Petar Genov als Coach in der 1. Runde den SK Turm Kleve 1974, gesetzt als Nr. 12, mit 4:2. Wichtig für den Mannschaftsstieg war auch der Gewinn von Tzun Hong Foo am 6. Brett. So traf unser Team schon in der

Weiterlesen »

Mitfiebern bei den DVM 2019

Fünf unserer DVM-Teams sind heute schon an ihre Spielorte gereist: die U20 nach Braunschweig, die U14w nach Neumünster und die U16, U14 und U12 nach Magdeburg. 27 Spieler, begleitet von sechs Trainern, sind also schon unterwegs und schlafen hoffentlich ihrer 1. Runde am Freitag entgegen. In Braunschweig und Neumünster wird um 8:30 Uhr angefangen (2. Runde um 14.30 Uhr), in Magdeburg geht’s um 9:00 Uhr (bzw. 15:00 Uhr) los. Wir drücken allen unseren Teams die

Weiterlesen »

Jugend-Bezirksliga: Zweiter Sieg

Sascha Lulukovs HSK 6 gewann, ohne den Teamchef, der bei der Jugend-Weihnachtsfeier im Klub unabkömmlich war, im Matthias-Claudius-Gymnasium hoch mit 16:8 (5:1) gegen den SC Diogenes/Schachfreunde 2 und führt mit 4:0 / 30 die Jugend-Bezirksliga an. Unsere Gastgeber waren zwar ersatzgeschwächt, aber wir spielten mit vier Mädchen im Team auch ein gutes Match. Natürlich gab’s in fast allen Partien Partien auch mal kritische Momente, aber die wurden oder werden im Stillen analysiert.  (Saschas Vertreter: ChZ)

Weiterlesen »

Jugend-Kreisliga A: Guter Start

Wie HSK 8 in der Jugend-Kreisliga B beim SV Diagonale Harburg mit 4:2 (14:10) gewann, startete auch HSK 7 auch in der A-Staffel beim Bergstedter SK mit einem 3½:2½-Sieg (13:10) erfolgreich in die Saison. Die weite Reise wurde mit Hilfe unserer Eltern bewältigt: Jürgen Korf begleitete seine Söhne quer durch die Stadt, Sandra Weber brachte Lennox, der zurück selbständig den Bus nahm, Andrei Lysko quälte sich mit Nikita durch den Berufsverkehr, Andrea Grabbel begleitete Jonas

Weiterlesen »

Jugend-Bundesliga: HSK I bleibt vorn

Teamchef Robert Engel meldet „einen mehr oder weniger soliden 4:2-Sieg“ beim Delmenhorster SK, der die Tabellenspitze nach 3 Runden mit zwei Punkten Vorsprung vor vier Verfolgern aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein bedeutet. Robert gewann am Spitzenbrett, Henning Holinka verlor an Brett 2, Michael Kotyk und Isaac Garner spielten an Brett 3 und 4 remis, Lennart Meyling und Tzun Hong Foo gewann an Brett 5 und 6. Eine Zitterpartie war die Hinfahrt. Wegen einer Streckensperrung startete der

Weiterlesen »

Jugend-Landesliga: 2. Runde

Ben Wito Kowalskis HSK II (4:0 / 30) gewann auch den zweiten Bruderkampf, diesmal mit 14:10 (4:2) gegen Marvin Müllers HSK IV (2:2 / 23), das sich erneut – wie beim Sieg gegen Königsspringer in der 1. Runde – gut schlug.  Tom Wolframs HSK III (0:4 / 19) musste etwas enttäuschend mit 11:13 (2½:3½) seine zweite Niederlage hinnehmen, obwohl auch die Gegner vom SKJE II ersatzgeschwächt antraten. Weiter geht’s am 12. Januar mit dem letzten

Weiterlesen »

Sensationeller Start in die Jugend-Stadtliga

Vier Mannschaften spielen in dieser Saison doppelrundig um den Aufstieg in die Jugend-Landesliga. HSK 5 gewann in der 1. Runde überraschend hoch mit 6:0 (18:6) beim SC Königsspringer 2. Senait Mehari begleitete das Team, Olaf Ahrens erwartete es in Schnelsen und dort spielten unsere Jungs eine Partie nach der anderen aus: Malte Lüddecke (6), Sascha Lulukov (5), Romeo Malchereck (4), Klaus Diekmann (3), Zion Malchereck (1) und Joris Raschke (2). Herzliche Glückwünsche ans Team und

Weiterlesen »

Die nächsten Mannschaftskämpfe