Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Jugendmannschaftskämpfe

Die Mannschaften der Saison 2019/20

Die letzten Berichte

NVM U14 und NVM U16 (6)

Unsere beiden Mannschaften HSK U14 und HSK U16 gehen mit guten Voraussetzungen in die letzte Runde, müssen aber für die Qualifikation zur DVM noch einmal eine gute Leistung bringen.  3. Platz in Magdeburg verteidigt Mit einem 3:1-Sieg gegen den SK Lehrte (6:6 / 77.50 / 13) verteidigte die HSK U14 (9:3 / 111.00 / 17) den 3. Platz. Schließlich hatte auch Huo, Da mit großem Kampfgeist seine mehr als kritische Stellung Remis gehalten. Die beiden

Weiterlesen »

NVM U14 und NVM U16 (5)

 Weiter Platz 3 in Magdeburg  Die HSK U14 (7:3 / 83.00 / 14) verpasste am dritten Tag den möglichen Sieg gegen die Schachfreunde Nord-Ost Berlin (8:2 / 65.50 / 13).  Neben zwei phantastischen Angriffssiegen von Valentin Genov und Huo, Da gab es zwei Niederlagen von Bahne Fuhrmann, dem eine Figur abhandenkam, und Felix Kort, der mit einem Bauern mehr zu viel Gegenspiel zuließ und dann im kritischen Endspiel lange um das Remis kämpfte, aber mit

Weiterlesen »

NVM U14 und NVM U16 (4)

Platz 3 für die HSK U14 in Magdeburg Die HSK U14 (6:2 / 52.50 / 12) hat nach der Niederlage am Vormittag erneut vorbildlichen Kampfgeist bewiesen und das wiederum schwieriges Match gegen die dritte Berliner Mannschaft SV Empor Berlin (4:4 / 20 / 8) mit 3:1 gewonnen und damit den 3. Platz hinter den beiden führenden Berliner Teams verteidigt, die sich 2:2 unentschieden trennten: SC Borussia Lichtenberg (7:1 / 57 / 11½) und Schachfreunde Nord-Ost

Weiterlesen »

NVM U14 und NVM U16 (3)

Erste Niederlage in Magdeburg Die HSK U14 (4:2 / 24 / 9) verlor in der 3. Runde das erwartet schwierige Match gegen den SC Borussia Lichtenberg (6:0 / 38 / 9½) nach hartem Kampf bis über die Essenszeit hinaus knapp mit 1½:2½. Huo, Da war froh über ein Remis am Spitzenbrett, Bahne Fuhrmann hatte in einem schwierigen Endspiel einen studienhaften Gewinnweg auf dem Brett, entdeckte ihn aber leider nicht und musste auch mit einem Remis

Weiterlesen »

NVM U14 und NVM U16 (2)

HSK U14 spielt weiter vorn mit Die HSK U14 spielte auch in der 2. Runde konzentriert und schlug den USC Magdeburg überraschend hoch mit 4:0. Ole Poeck und Robert Engel, die per WhatsApp live über die Wettkämpfe für die mitfiebernden Fans berichten, haben Anlass sich über ihr Team zu freuen: Da Huo, Bahne Fuhrmann, Heiko Klaas und Felix Korth haben sich auf der Zugfahrt nach Magdeburg mit Robert Engel selbständig auf ihre Aufstellung geeinigt und

Weiterlesen »

NVM U14 und NVM U16 (1)

In der 1. Runde marschierten unsere Teams fast im Gleichschritt. Die HSK U14 gewann mit 3½:½ gegen den USV Halle, auch die HSK U16 schaffte gegen Turm Lüneburg ein 3½:½. Doch während Ole Poeck und Robert Engel ihr Team in Magdeburg selbstbewusst begleiten konnten, musste Malte Colpe in Greifswald als Coach um den Sieg durchaus bangen. Die große Herausforderung in Greifswald Als Nr. 6 gesetzt, wir die HSK U16 über sich hinauswachsen müssen, um die

Weiterlesen »

HSK U12 ist Norddeutscher Meister

Nach einem 3½:½-Sieg in der 5. Runde gegen den SV Roter Turm Halle hatte der HSK (10:0 / 15½) die Qualifikation für die DVM U12 bereits in der Tasche und spielte weiter um die Meisterschaft. In der 6. Runde gelang wiederum das Standardergebnis 3:1 gegen die TSG Oberschöneweide (7:3 / 14½) aus Berlin, aber die SG Einheit Stassfurt (10:2 / 15½) blieb uns auf den Fersen: HSK 12:0 / 18½). Das Finale Trotz der deutlichen

Weiterlesen »

NVM 2020 U14w: In diesem Jahr nur ein Wettkampf gegen Schleswig-Holstein

Die Norddeutschen Vereinsmeisterschaft U14w findet leider Corona-bedingt in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form eines mehrtägigen Turniers mit verschiedenen Mannschaften aus Norddeutschland, wie zuletzt in 2019 sehr angenehm in Kiel 7-rundig ausgerichtet, statt. Die DSJ hat in diesem ungewöhlichen Jahr jedem Bundesland ein Nachbarbundesland zugeordnet, mit dem die Stichkämpfe um die DVM-Plätze auszutragen sind. So wird unser U14w-Team vom Hamburger SK nur einen Mannschaftsstichkampf gegen die Mädchen aus Schleswig-Holstein vom Elmshorner Schachclub von 1896 e.V. am kommenden

Weiterlesen »

HSK U12 auf Meisterschaftskurs

Mit einem 3½:½-Sieg in der 5. Runde weiter gegen den SV Roter Turm Halle hat der HSK (10:0 / 15½) die Qualifikation für die DVM U12 in der Tasche und spielt nun um die Meisterschaft der NVM U12 in Magdeburg. Bei zwei ausstehenden Runden haben Arthur Krüger, Mika Dorendorf, Luca Brandstrup und Alexander Borgert zwei Mannschaftspunkte Vorsprung vor der SG Einheit Stassfurt und spielen zurzeit in der 6. Runde gegen den aktuell Vierten, die TSG

Weiterlesen »

HSK U12 auf Platz 1

Ole Poecks HSK U12 (8:0) mit Arthur Krüger, Mika Dorendorf, Luca Brandstrup und Alexander Borgert gewann auch am zweiten Tag beide Wettkämpfe in der NVM  U12 in Magdeburg mit 3:1, zunächst gegen das von Jonathan Carlstedt betreute Team von Werder Bremen, dann gegen die leicht favorisierte SG Einheit Staßfurt (6:2 /9). So verteidigte unser als Nr. 4 gesetztes Team seine Führung nach vier Runden und hat nun beste Chancen, sich für die DVM U12 zu

Weiterlesen »