Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Vom 2. bis zum 30. November schließen wir unser Klubheim wieder. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

„Da müssen wir durch.“

Die Herbstrunde abgebrochen, das HSK Schachzentrum im November geschlossen, die DVM 2020 ungewiss, die HMM 2021 ab Januar vor einer ungewissen Perspektive – da kann man schon verzagen. Mir hat geholfen, was Pascal Echt seinem Team geschrieben hat, als ihn die Absage der 4. und 5. Partie der Herbstrunde erreichte:

Hallo allerseits,

ein Lockdown ist doch kein Grund für einen Lookdown! 😉
Scherz beiseite. Ja, schade, dass es nun erst einmal nicht mehr weitergeht. Aber lasst es uns jamaikanisch nehmen: https://www.youtube.com/watch?v=oSzv3K3Keyg Corona wird uns nicht kleinkriegen, wenn wir uns nicht in Missgelauntheit treiben lassen, sondern positiv bleiben, schätzen, was wir immer noch an Gutem haben, nämlich sehr viel, und uns vorstellen, wie schön es sein wird, wenn unser gewohntes Leben inklusive Schach weitergeht.
Ich wünsche euch allen, dass ihr die Zeit des Lockdowns gut zu nutzen wisst und vor allem gesund bleibt. Bis bald! Hallo allerseits,
Liebe Grüße
Pascal

Bei Camus habe ich gelernt, dass wir uns Sisyphus als einen glücklichen Menschen vorstellen müssen. Statt Trübsal zu blasen, habe ich weiter geplant und dem Verband unsere Mannschaften für die HMM 2021 gemeldet, auch wenn es aktuell nur eine Hoffnung ist, dass ihre Zeitplanung Bestand hat.

Und nun gehe ich daran, auch unser Online-Angebot wiederzubeleben. Dazu kann auch der Wiederaufstieg in die 1. Lichess Bundesliga Mut machen. Ich hoffe auf einige Aktive mehr als bisher, die Angebote betreuen wollen. Was im Jugendtraining schon ganz gut läuft, brauchen wir für den ganzen Klub und inzwischen auch noch für einige Schulschachgruppen: Trainings- und Turnierangebote. Wer ist dabei? Meldet Eure Interessen und Eure Themen an, damit der Bedarf deutlich wird und mögliche Mitarbeiter ihre Angebote entwickeln können.: 0171 4567 172. Packen wir’s gemeinsam an!

Neueste Beiträge