Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G+ Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft jeweils mit zusätzlichem Test oder wenn dreimal geimpft, außerdem gibt es eine Maskenpflicht) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft und benötigen auch keinen Test.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G+ Modell (Teilnahme nur , wenn genesen oder geimpft jeweils mit zusätzlichem Test oder wenn dreimal geimpft, außerdem gibt es eine Maskenpflicht). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Das HSK-Klubturnier

findet einmal im Jahr in der Zeit zwischen den Sommerferien und Weihnachten statt. An einem Wochentag abends wird in 5. Spielklassen (A bis E) mit Parallelgruppen (außer A-Klasse) gespielt. Der Sieger der Gruppe A wird der Vereinsmeister.

Die Bedenkzeiten:

  • A-Klasse: 100 Min. / 40 Züge + 15 Min. / Rest, zzgl. ab 1. Zug 30 Sek. pro Zug
  • B- bis E-Klasse: 2h / 40 Züge + 30 Min. / Rest

In jeder 10er Gruppe wird es als Rundenturnier gespielt. Das Klubturnier ist offen für Mitglieder und Gäste jeder Altersklasse und Spielstärke (außer absolute Anfänger).

Gäste zahlen Startgeld, Mitglieder sind startgeldfrei. Es findet eine DWZ-Auswertung statt und in den Klassen A und B mit ELO-Auswertung.

Alle Gruppensieger erhalten eine Urkunde. HSK Mitglieder als Sieger der A-Klasse erhalten das Startgeld für ein IM-Turnier erstattet. Gäste als Sieger der A-Klasse können kostenlos an einem TOP-Training der Schachschule Hamburg teilnehmen.

Zur Klubturnierseite >>

Neueste Beiträge