Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Der Liga-Sonntag: Sieg und Niederlagen

HSK II ist die erste HSK Mannschaft, die unsere neue Homepage mit einem Sieg schmückt. Paul Doberitz‘ Team gewann das Derby in der 2. Bundesliga beim Reisepartner FC St. Pauli mit 4½:3½. Beim Stand von 4:3 nach Siegen von Roland Voigt, Julian Kramer und Merjn van Delft entschied Felix Meissner mit dem dritte Remis in der letzten Partie das wichtige Match.

In der Oberliga Nord verlor Norbert Schumachers HSK III beim SK Norderstedt mit 3½:4½ und ist nun hinter den vier Mannschaften aus Schleswig-Holstein und Schwerin Fünfter.

Oliver Frackowiaks HSK IV kämpft bisher unglücklich in der Landesliga Hamburg. Nach der zweiten Niederlage mit 3:5 gegen den SK Marmstorf finden wir uns auf dem vorletzten Platz wieder: Nun geht es für das Weiße Ballett um den Klassenerhalt. Hier scheint der SKJE mit Sieben-Meilen-Stiefeln zurück in die Oberliga zu eilen: Zwei 7:1-Siege gegen die Aufsteiger aus der Stadtliga beweisen die Favoritenrolle.

Neueste Beiträge