Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

División de Honor – Spanische Dramen

Vom 11. bis zum 17. Oktober werden in die spanischen Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Acht Teams kämpfen um den Titel Spanischer Mannschaftsmeister und vom HSK sind im Team C. A. Paterna unsere Bundesligaspieler GM Sarin Nihal und GM Rasmus Svane aktiv. Am Wochenende wurden die beiden mit ihrem Team bereits Schnellschach-Mannschaftsmeister (Bericht bei Chessbase) und jetzt geht es in sieben Runden um den Titel im Turnierschach:
Gleich in der ersten Runde wurde es dramatisch: Rasmus Svane konnte sein ziemlich ausgeglichenes Bauernendspiel noch in einen Sieg ummünzen, das war noch eines der kleineren Wunder zum Saisonauftakt der spanischen Liga und seinem Team C.A. Paterna beim 3-3 gegen Gros Xake Taldea. “Ich hatte nur noch 3 Minuten auf der Uhr und war gerade am überlegen, ob ich den Schiedsrichter zur Sicherheit mal frage, ob es nach dem 40. Zug noch Zeit dazu geben würde, da verlor plötzlich unser Teamkollege Nihal Sarin durch Zeitüberschreitung gegen Elisabeth Pähtz! Ich hätte diese Info gerne auf andere Weise erfahren, aber so wusste ich zumindest, dass ich mich beeilen musste!” berichtete Rasmus am Abend. Dass an Brett 2 Arkadij Naiditsch (Taldea) gegen David Howell (Paterna) so auf Gewinn steht, dass er nach 94 (!) Zügen im Endspiel einzügig eine ganze Figur einstellen kann und danach immer noch Remis hält (wenn auch erst nach 60 weiteren Zügen des Leidens) sagt einiges über diesen aufregenden Start, der am Ende mit einem Mannschaftspunkt für beide Spitzenteams endet.

Neueste Beiträge