Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Vom 2. bis zum 30. November schließen wir unser Klubheim wieder. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

DSOL:  HSK IV im Halbfinale!

Auch ohne die Teamchefin (im Urlaub in Frankreich) spielte HSK IV im Viertelfinale der 4. Liga beim Favoriten  SC Leinfeld, der seine Gruppe B mit 14:0 / 20 überlegen gewonnen hatte und als Nr. 1 für das Viertelfinale gesetzt war, ein sensationelles Match. Siyuan Lu gewann am 3. Brett überzeugend ein Turmendspiel mit einem Mehrbauern. Dann entschied Johannes Blome am Spitzenbrett eine fantastische Angriffspartie für sich, sodass das Match nach Berliner Wertung schon entschieden war. Doch Gerd Joppe behielt trotz knapper Zeit die Nerven und sicherte im Springerendspiel das Remis ab. Nur Elias Mandelkow verlor am 2. Brett mit Schwarz nach einer guten und mutig gespielten Partie: 2½:1½. Jens Hüttmann begleitete den in freundschaftlicher Atmosphäre ausgetragenen Wettkampf. Weiter geht’s mit Glückwünschen unserer Gegner ins Halbfinale am Freitag, 4. September, dessen 16 Begegnungen in allen Ligen gleichzeitig stattfinden und live kommentiert werden sollen. – HSK I, HSK III (am Donnerstag, 27. Aug.) und HSK VI (am Freitag, 28. Aug.) werden versuchen, es unserem Überraschungsteam nachzumachen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                         ChZ

Neueste Beiträge