Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Unser Klubheim bleibt weiterhin bis zum 31.01.2021 geschlossen. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

Nur Vincent Keymer in den Finals der online Jugend-WM

Korrektur

Ich danke Henning Geibel für seinen Korrekturhinweis: “Es haben sich leider außer Vincent keine weiteren deutschen Spieler für die Endrunde der WM qualifiziert. Dazu erforderlich war mindestens ein 3. Platz. 4. und 5. Plätze haben leider nicht gereicht {…] Ganz toll aber die Leistungen von Eline – mit ihr wächst anscheinend ein ganz großes Talent heran!”

Hier noch einmal meine leider falsche Meldung: Mit 4½ aus 5 war Luis Engel aussichtsreich in die letzten beiden Partien in der U18 der „European Selection“ gegangen, aber leider verlor beide scharf angelegte Partien und fiel vom 2. auf den 9. Platz zurück. Erfolgreicher war die DSJ in der U18w: Hier qualifizierten sich Annmarie Mütsch und Lara Schulze mit 5 aus 7 als Vierte und Fünfte für das Finale. Auch in der U16 setzten sich zwei deutsche Spieler mit 5½ aus 7 durch: Ruben Köllner und Frederik Svane. Vorberechtigt für diese Altersklasse ist Vincent KeymerDie Endrunde beginnt am 19.12.2020. Die sechzehn besten Jugendlichen spielen dann in einem K.O.-Turnier um die online-Weltmeisterschaft.

In der U12w hat Alissa Wartenberg 2,5 Punkte erreicht. Eline Roebers aus Amsterdam, die häufig in unserem Quarantäne Bundesliga Team mitspielt, gewann die U14w mit 6 aus 7!

 

 

Neueste Beiträge