Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Das Vereinsleben läuft langsam wieder an. In unserem HSK-Schachzentrum bieten wir an: Montag (ab 5.10.) 19.00 – 21.00 freie Partien und Training für Senioren, Mittwoch 10.00 – 12.00 freie Partien und Training für Senioren, Donnerstag 19.00 – 21.00 Training für Erwachsene und ältere Jugendliche, Freitag 18.00 – 22.00 freie Partien. Für Jugendliche diverse Trainingsgruppen an verschiedenen Wochentagen. Weitere Informationen unter den Reitern Aktuelles, Training und Termine. Nachfragen unter schachklub@hsk1830.de. Genaue Bedingungen hier.

Unsere Jugend kehrt zurück an die Bretter

NVM U12 in Magdeburg

Vom 4.-8. September geht es in Magdeburg um die Norddeutsche Vereinsmeisterschaft der U12. Unser Team mit Ole Poeck als Coach startete sehr gut in das Turnier und gewann zweimal mit 3:1, zunächst gegen den Greifswalder SV und dann gegen die als Nr. 1 gesetzten Lokalmatadoren Schachzwerge Magdeburg. Nach zwei Runden ist der HSK Dritter. Der 4. Platz, auf dem wir in der Startrangliste stehen, ist wichtig für die Qualifikation für die DVM U14 zwischen Weihnachten und Neujahr. Drücken wir Arthur Krüger, Mika Dorendorf, Luca Brandstrup und Alexander Borgert sowie ihrem Coach die Daumen!

Vom 9.-13. September sind die HSK U14 wieder in Magdeburg dran, und zeitgleich fährt die HSK U16 nach Greifswald. Die U14 wird von Ole Poeck und Robert Engel betreut, die U16 begleiten Malte Cope und Julian Kramer.

JBL: Schon am Sonntag, 6. September, empfängt Robert Engels HSK I in der Jugend-Bundesliga den SK Doppelbauer Kiel zur 7. Runde.

HJMM:  Der HSJB hat die Fortsetzung der Jugend-Landesliga beschlossen. Die 5. Runde ist am Sonntag, 20. September, geplant. HSK 2, zurzeit an der Spitze, wird dann den SC Diogenes im HSK Schachzentrum empfangen und HSK 4, zurzeit an 2. Stelle, den SK Weisse Dame. HSK 3 gewinnt kampflos, weil die Schachfreunde Sasel die JLL nicht fortsetzen können.

Neueste Beiträge