Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

1. Blankeneser Schach Open U12 mit erfolgreichen HSK-Spieler:innen

David Goldmann zeigt es mit dem Victory-Zeichen: 7 aus 7 und der erste Platz! Vielen Dank an Alfred Manke (rechts) und sein Team für die Organisation!
Foto: Michael Kotyk
David Goldmann zeigt es mit dem Victory-Zeichen: 7 aus 7 und der erste Platz! Vielen Dank an Alfred Manke (rechts) und sein Team für die Organisation! Foto: Michael Kotyk

Bessie Abram berichtet:

Von Freitag 15. bis Sonntag 17. Oktober 2021 fand das 1. U12-Open der Schachvereinigung Blankenese mit großer HSK-Beteiligung statt. Es wurden sieben DWZ-gewertete Runden mit je einer Stunde Bedenkzeit ausgetragen. 14 Spieler:innen, davon sechs Girls, der 35 Teilnehmer:innen kamen vom Hamburger SK und räumten auch gleich die (Geld-)Preise ab: Sieger wurde ungeschlagen David Goldmann (7), auf dem 2. Platz landete Mika Dorendorf (6), der nur die Niederlage gegen David hinnehmen musste. Platz 3 belegte Alexander Borgert (5), der gegen beide verlor. Bestes Mädchen wurde Jenny Yan (4,5) nach einem spannenden Duell mit Kristina-Maria Abram (3,5), die so in der Mädchenwertung Rang 3 belegte. Alesya Specker (4) wurde stark, aus dem Stand heraus, das zweitbeste Mädchen.
Wir gratulieren herzlich!

Alle Teilnehmer:innen haben sich sichtlich gefreut, endlich wieder ein Turnier am Brett spielen und sich wiedersehen zu können, das war fast noch besser als der kleine Sachpreis, den alle zum Schluss erhielten. Es war ein angenehmes 2G-Turnier in ruhiger, entspannter Atmosphäre, für dessen freundliche Ausrichtung wir uns sehr bei dem Organisationsteam, Alfred Manke und Michael Kotyk, bedanken!

Zur Endtabelle geht es hier.
Ein Bericht bei der Spielvereinigung Blankenese ist hier zu lesen!

Vielen Dank an Michael Kotyk, der uns schon mit Fotos von den Siegern versorgt hat:

David Goldmann zeigt es mit dem Victory-Zeichen: 7 aus 7 und der erste Platz! Vielen Dank an Alfred Manke (rechts) und sein Team für die Organisation!
Foto: Michael Kotyk
Und Silber für für Mika Dorendorf mit 6 aus 7!
Foto: Michael Kotyk
Bronze für Alexander Borgert!
Foto: Michael Kotyk
Aller guten Dinge sind bekanntlich Vier: Jenny Yan landete mit 4,5 Punkten auf dem siebten Platz und gewann die Mädchenwertung!
Foto: Michael Kotyk

Hier die komplette Tabelle:

Quelle: chess-results

Neueste Beiträge