Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Die neuen alten FSJler

Zum 01.08.2019 hat der HSK zwei neue FSJler unter seine Fittiche genommen: Tom Wolfram und Ben Wito Kowalski. Diese beiden arbeiten mit dem „alten“ FSJler Leon Apitzsch zusammen. Leon hat im letzten Jahr bereits ein Freiwilliges soziales Jahr beim Hamburger Schachklub absolviert und dieses aus Freude an der Tätigkeit um ein weiteres halbes Jahr verlängert. Somit hat der Verein derzeit Verstärkung durch drei „Freiwillige“.  Wir unterstützen den Verein gerne in verschiedenen Bereichen: bei Schach AG’s an verschiedenen Hamburger Grundschulen; bei internen und externen Schachturnieren und Veranstaltungen; Ben Wito wird außerdem das ein oder andere für und über den Verein und das Vereinsleben im Bereich Jugend schreiben. Wenn Ihr also Interessantes zu berichten habt, wendet euch gerne an Ben Wito.

Unsere Anleiterin ist Silke Einacker von der Schachschule Hamburg; sie wird unterstützt von den weiteren Anleitern in unseren konkreten Arbeitszusammenhängen Olaf Ahrens, Helge Colpe, Bernhard Jürgens und Christian Zickelbein.

Wir sehen uns im Verein!

Herzliche Grüße vom Team der FSJler:  Tom, Leon und Ben Wito.

Neueste Beiträge