Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Aufgrund der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in Hamburg müssen leider sämtliche Veranstaltungen im HSK Schachzentrum entfallen. Der Klub ist geschlossen.
In Kürze geben wir bekannt, in welchem Rahmen und unter welchen Bedingungen unser Klubheim wieder besucht werden darf. Bitte informiert Euch unter “Onlineaktivitäten” über unsere Online-Angebote!

Bleibt gesund!

DSIAM – Gute Resultate der HSK-Spieler

Am 18. Juli wurden bei Playchess von Chessbase die drei Finale der Deutschen Internationalen Amateurmeisterschaft ausgetragen. Bei fast 1600 Teilnehmern insgesamt war schon die Qualifikation ein Erfolg!

In der A-Gruppe spielte sich Tom-Frederic Woelk mit 8½ aus 13 auf den 7. Platz. Johannes Blome wurde in der B-Gruppe mit 9 Punkten Fünfter. In der C-Gruppe hatten wir sogar ein Quartett im Finale; am erfolgreichsten spielte Alexander Borgert (7 aus 13) auf Platz 20, auch Alexander Wartenberg mit 6 aus 13 und Julian Braun mit 5½ aus 12 auf den Plätzen 45 und 56 schlugen sich gut. Michael Schenk schaffte mit 4 aus 13 Platz 63. Bester Hamburger war hier David Serrer (U16) vom TV Fischbek mit 10 aus 13 als Zweiter.

Neueste Beiträge