Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Unser Klubheim bleibt weiterhin bis zum 07.03.2021 geschlossen. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

Hamburg bei der DSMM in Wismar

Die 28. Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft vom 26.8. – 1.9.2019 in Wismar zog in der neuen Altersgruppe 50+ 12 Mannschaft und in der traditionellen Kategorie 65+ 24 Mannschaften an. Die Meisterschaft 50+ gewann zum ersten Mal Berlin, Deutscher Meister 65+ wurde erneut Baden nach dem 2½:1½-Sieg in der letzten Runde gegen das Hamburger Team.
Hamburg belegte mit 7:7 Mannschafts- und 14½ Brettpunkten den 11.Platz. auch dank guter Resultate von Dr. Evgueni Chevelevitch (5 aus 7 am 1. Brett) und Wolf Gerigk (3 ½ aus 7 am 4. Brett). Wolf lobt die ausgezeichnete Betreuung des Teams durch den neuen Referenten für Seniorenschach Robert Law. www.liveschach-schau.de
Evgueni und Wolf werden 2020 auch wieder gemeinsam für HSK 5 in der Stadtliga A spielen; allerdings braucht das Team nach dem Abschied von Igor Spiric (HSK III) und Torsten Szobries (HSK 11) noch mindestens eine Ergänzung – und einen Teamchef.

Neueste Beiträge