Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

HMM 2021 – Planungsstand

Ranglisten

Die Ranglisten unserer Mannschaften HSK 5 bis HSK 27 für die Stadtliga (5-8), die Bezirksliga (9-16), die Kreisliga (17-21), die Kreisklasse (22-25) und die Basisklasse (26-27) sowie für die Hansa-Klasse B (HSK 41) sind gemeldet. Ergänzungen sind nun nur noch durch a-Nummern in den Teams, die noch keine a-Nummern haben, möglich. Ausnahmen sind nur unsere Mannschaften in der Hansa-Klasse mit bisher nur acht (!) Spielern und in der Basisklasse; hier könnten noch weitere Interessenten angehängt werden.

Terminabsprache

Die offizielle Terminabsprache erfolgt am 16.11.2020 um 19 Uhr in einer Videokonferenz. – Ich danke Gunnar Klingenhof für einen guten Vorschlag zur Verteilung unserer 51 Heimspiel-Termine. Ich werde allen Mannschaftsführern noch heute im Laufe des Abends alle unsere Kader sowie den vorgesehenen Terminrahmen zusenden – mit der Bitte, mir bis  spätestens Sonntag, 15. November, Terminwünsche für die Auswärtskämpfe zuzusenden. Ich werde dann versuchen, diese Wünsche mit den jeweiligen Gastgebern zu vereinbaren (vorausgesetzt sie passen zu den Terminen auch der Mannschaften, aus denen ggf. Ersatzspieler erwartet werden).

Basisklasse

Für die beiden Teams HSK 26 und HSK 27 in der Basisklasse habe ich im Unterschied zu allen anderen Mannschaft die Spielbereitschaft ihrer Mitglieder aus Zeitgründen nicht abfragen können. Auch deshalb sind die beiden Kader mit 24 bzw. 18 Brettern für jeweils nur vier Bretter pro Match unverhältnismäßig groß. Die meisten Spieler beider Teams (bis auf fünf bzw. sechs) sind ja auch in der Kreisklasse oder Kreisliga, oft sogar als Stammspieler gemeldet. Ich ging aber davon aus, dass vielen ein zweites Match im  Monat durchaus willkommen wäre.

Ich bitte nun aber alle hier gemeldeten Spieler gewissermaßen nachträglich noch um den Hinweis, dass sie für die Basisklasse nicht zur Verfügung stehen. Solche Mitteilungen würden die Aufgabe der Mannschaftsführer erleichtern.

 

Neueste Beiträge