Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

HSK 5 sichert sich den letzten Landesligaplatz!

Im Playoff am Freitag, 01.10.2021, sicherte sich das Team von Andre Hold  mit einem 4,5:3,5 gegen Blankenese den letzten Landesligaplatz für die kommende Saison!

Krimi im Wilhelm-Gymnasium schreibt Andi Albers, der selbst am achten Brett einen vollen Punkt besteuern konnte.  Vielen Dank an dieser Stelle an Hendrik Schüler und den SKJE, die uns ermöglichten, den Wettkampf im Wilhelm-Gymnasium zu spielen: das HSK-Schachzentrum war mit der ersten Runde der Freitags-Gruppen schon ausgelastet angesichts der Corona-Regeln.

Nun müssen wir die kommende Saison planen und da wird es mit drei Teams im HSK-Schachzentrum oftmals auch zu eng. Hinter den Kulissen wird bereits geplant und wir müssen uns darauf einstellen, dass wir Wettkämpfe verlegen, aufs Heimrecht verzichten oder auch mal in eine Schule ausweichen müssen.

Michael Fehling mit Schwarz am Spitzenbrett gegen Thorsten Wennmann.
Wolfgang Schellhorn mit Weiß gegen Berthold Riering.
Andre Hold mit Schwarz gegen Siaquiyah Davis.
Wolf Gerigk mit Schwarz gegen Leon Jacobse.
Matchwinner Jamshid Atri gegen Felix Lau: beim Stand von 3,5:3,5 gewann er mit knapper Zeit sein Turmendspiel zum Teamerfolg!
Brandon Bizzell mit Schwarz gegen Stefan Kraft.

Fotos: Andreas Albers

Neueste Beiträge