Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HSK Invitationals 1.Runde Zusammenfassung & Impressionen

GM-Turnier:

Die erste Runde bestätigte den Ausrichtern, dass die richtigen Spieler ausgewählt wurden. Es wurden alle Partien ausgekämpft bei zwei von fünf entschiedenen Partien. IM Malte Colpe war siegreich in einem Abgelehnten Damengambit, nachdem Tom-Frederic Woelk den Angriff auf seine Königsstellung nicht abwehren konnte. Den zweiten Sieg des Tages bescherte sich Vasilios Kotronais; der legendäre Trainer, Buchautor und ehemalige Weltklassespieler musste seine ganze Erfahrung einsetzen, um eine verlorene Position gegen IM Ruben Gideon Köllner noch zu drehen.

IM-Turnier:

Drei entschiedene Partien in Runde 1 im IM Turnier – damit sendet die “IM section” ein Signal an ihren großen Bruder die “GM section” – getreu dem Motto: “Wir setzen häufiger Matt”. So konnte Setzlistennummer 2 IM Brandon Clarke mit Schwarz spielend seine Partie gegen den amtierenden Deutschen Meister U16 Jeremy Hommer mit einem hübschen Partie-Finale krönen. Ihm gleich taten es FM Lara Schulze gegen Michael Kotyk in einer trickreichen Italienisch-Variante sowie Arne Bracker mit Weiß spielend in einer mutig geführten sizilianischen Angriffspartie gegen den talentierten Schweizer Daniel Fischer (Setzrangliste Nr.4).

Impressionen des 1.Turniertages.

 

Neueste Beiträge