Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Offener Spielbetrieb, auch für Gäste: Wir bieten freitags von 18:30 – 22:00 Uhr einen offenen Spielabend an! Wir freuen uns über alle Interessierten, die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HSK Weihnachtsopen nach der 4. Runde

Der zweite Tag des Weihnachtsopens liegt auch schon wieder hinter uns. Als einziger verlustpunktfreier Spieler ziert IM Can Ertan mit makellosen 4 aus 4 die Tabelle, gefolgt von einer Gruppe mit 3,5 aus 4: FM Willi Skibbe, IM Malte Colpe und Aleksander Trisic.

In der vierten Runde schlug Can Ertan an Tisch eins den Fischbeker Marco Rolf in einer mir zwischendurch völlig unklaren Stellung, die ich eher als vorteilhaft für den Underdog eingeschätzt hatte. An Tisch 2 schlug IM Malte Colpe seinen Klubkameraden Hartmut Zieher. Foto: Eva Maria Zickelbein
Robin Keyser schlug in der vierten Runde Bendix Perschk mit Schwarz, trauerte aber unten in der Cafeteria noch seiner Partie aus der dritten Runde mit Weiß gegen Can Ertan nach: Man bekommt nicht oft die Gelegenheit, einen solch schönen Zug wie Txb6! zu spielen! Der Turm kann nicht zurückgenommen werden, da nach Sc4 das Matt nicht mehr verhindert werden kann! Doch einen solchen Gegner muss man immer mindestens zwei Mal erlegen und so verlor Robin später den Faden und verlor sogar leider noch. Foto: Eva Maria Zickelbein
Daniella Harder ist eine von drei Frauen im Turnier. Hier spielt sie in der 4. Runde gegen He Saiqi von Blankenese dahinter macht DavydDerhai seinen zweiten Punkt gegen Torsten Schubert. Foto: Eva Maria Zickelbein
Samuel Wiethüchter, in diesem Jahr erstmals Mannschaftsführer bei den HMM, remisierte gegen seinen Vereinskollegen vom HSK, Till Lüthje. Foto: Eva Maria Zickelbein
Vasileios Eleftheriou versteckt sich in seiner Kapuze, Robert Stoll schlägt Dietrich Krüger und Theodor Köhler konzentriert sich gegen Huanying Wang und macht ebenfalls seinen zweiten Punkt. Foto: Eva Maria Zickelbein
Blick in den Spielsaal im HSK-Schachzentrum. Foto: Eva Maria Zickelbein

Morgen in der fünften Runde geht es weiter mit dem St. Pauli-Duell Aleksander Trisic gegen Can Ertan, dahinter lauern Malte Colpe und Willi Skibbe, die an Tische zwei antreten.

Eva Maria Zickelbein

Neueste Beiträge