Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Neunkirchener Online Schach Open (NOSO) beendet

Vom 19.12.2020 bis zum 10.01.2021 gab es vom TSV Neunkirchen a.Br. ein Online-Open, bei dem man so viele Partien spielen konnte, wie man wollte. Die Paarungen und Tabellen wurden auf der Seite des Turnierleiters Bernhard Abmayr bekannt gegeben und die Paarungen jeweils morgens noch einmal per Email verschickt. Gespielt wurde auf Lichess mit einer Bedenkzeit von 90 Minuten + 10 Sekunden pro Zug.

Dies war für insgesamt 10 HSKler interessant. Ich war zwar der einzige Erwachsene, konnte aber mit 62,91% Punkten den  14.Platz in einer Gruppe von 69 Spielern erreichen. Ebenfalls mit 51,3 % kam Julian Braun auf Platz 29 in die erste Hälfte der Tabelle der Gruppe D. Richtig ausgetobt haben sich Mika Dorendorf (Platz 42, 28 Partien!!), Alexander Borgert (Platz 59, 25 Partien und Yelisei Pecoraro (62., 23 Partien) innerhalb von 3 Wochen. Ebenfalls in derGruppe dabei waren Kaiwen Wang (Platz 49) und Nikhi Modali (Platz 58).

In der stärkeren Gruppe E spielten David Goldmann (Platz 17), Elias Lu (Platz 21) und John Christopher Christensen (Platz 22) teil.

Die Vereinswertung gewann der SK Markdorf vor dem HSK und dem SK Bickenbach.

 

Olaf Ahrens

Neueste Beiträge