Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Unser HSK-Schachzentrum wird langsam wiederbelebt!

Am 25. Juni beginnen wir in kleinen Schritten und eröffnen den Spielbetrieb. Jeden Freitag ist dann von 18.00 – 22.00 geöffnet. Eine Anmeldung ist noch erforderlich.

Ab sofort dürfen geschlossene Trainingsgruppen wieder im Schachzentrum trainieren. Dazu müssen die Trainer die Bedingungen und Zeiten mit unserem Vorstand und Hygienebeauftragten Manfred Stejskal abklären.

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

NVM: Die kritische 3. Runde

Heue Vormittag hatten es alle unsere Teams schwer. Am erfolgreichsten war noch die HSK U12 mit einem 2:2 gegen den SV Roter Turm Halle, das zur Verteidigung des 5. PÄlatzes reichte, aber nicht zu mehr, weil zum dritten Mal nur eine Partie gewonnen wurde, diesmal von Bahne Fuhrmann am Spitzenbrett. Die HSK U14 verlor 1½:2½ im Spitzenkampf gegen die Schachzwerge Magdeburg, und dasselbe Ergebnis gab es für die HSK U14w in Kiel im Spitzenkampf gegen die SC Papenburg.
Ob wir auf dem Bergfest heute Abend was zu feiern haben? Zurzeit laufen die Wettkämpfe der 4. Runde gegen drei Berliner Teams, und es wird schon deutlich, welch gute Jugendarbeit dort in den letzten Jahren geleistet wird.
U14: SV Nord-Ost Berlin – HSK // U12: HSK – SV Königsjäger Südwest // U14w: Borussia Lichtenberg – HSK.

Neueste Beiträge