Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Oskar beflügelt seinen Vater: Jonny on the top

Früher schrieb Holger Hebbinghaus gelegentlich, als er noch in der 2. Liga bei uns spielte, dass sein Mannschaftskamerad Matthias Bach eine seiner wilden unorthodoxen Partien seinem Sohn nicht zeigen dürfe. Nun frage ich mich, ob Jonathan Carlstedt nach Geburt seines Sohnes Oskar wieder so spielt, dass er eines Tages seinem Sohn alle seine Partien zeigen kann. Im IM-Turnier des Chesssummer in Aarhus ließ er alle anderen Titelträger und die Normenjäger weit hinter sich und gewann mit 8½ aus 9 und zwei Punkten Vorsprung vor Frederik Svane (Lübecker SV). Ein Sprung von Elo 2408 auf 2031 war ein verdienter Lohn.

Turnierseite

Neueste Beiträge