Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Offener Spielbetrieb, auch für Gäste: Jeweils Dienstag & Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr bieten wir einen offenen Spielabend an! Wir freuen uns über alle Interessierten, die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

IM Nico Zwirs, GM Frederik Svane, GM Rasmus Svane, GM Leon Luke Mendonca, GM Nihal Sarin, GM Thies Heinemann, GM Gabor Papp, GM Luis Engel und Mannschaftsführer Reinhard Ahrens. Foto: Torsten Szobries

HSK 1 2023/24 (Bundesliga)

In 2024 wird die Schachbundesliga 50 Jahre alt!

Seit 1980 gibt es sie in ihrer heutigen Form mit 16 Mannschaften. Der HSK war immer erstklassig und möchte es natürlich auch bleiben! Auch in diesem Jahr hoffen wir, mit unserer Mischung aus jungen Spielern, z. T. aus dem eigenen Nachwuchs, und erfahrenen Großmeistern, von denen manche schon seit Jahrzehnten bei uns aktiv sind, den Klassenerhalt zu erreichen.

Das Team wurde im Vergleich zur Saison 2022-2023 nur wenig verändert: Wir verabschieden GM Sune Berg Hansen, der sich nach 25 Jahren beim Klub mit dem silbernen Jubiläum verabschiedet. Schach spielt in seinem Leben nicht mehr eine so zentrale Rolle und Sohn, Freundin und eigener Firma haben sich die Prioritäten einfach verschoben. Vielen Dank an Sune, es war immer eine große Freude, ihn in Hamburg begrüßen zu dürfen! Ein ausführlicher Rückblick auf Sunes 25 Jahre beim HSK folgt noch. Sune selbst hat seine letzte Partie für den Klub auf seinem Youtube-Kanal GM-Talks kommentiert und resümiert, dass er Hamburg immer als eine Art zweites zuhause betrachtet hat. Vielen Dank, lieber Sune – wir werden dich vermissen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Außerdem verabschieden wir unseren Freund GM Dorian Rogozenco, der zu seinem „Heimatverein“ ESV Nickelhütte Aue wechselt. Der sächsische Verein war Dorians erster Verein in Deutschland und ist in der 2. Bundesliga aktiv – wer weiß, vielleicht mit Aufstiegsambitionen?

Der dritte Abgang ist Felix Meißner. Es gab keinen Verein, der um seine Freigabe gebeten hat, so dass er in der kommenden Saison wohl keine Mannschaftskämpfe spielen wird.

In dieser Saison dürfen erstmal nach Corona wieder nur 16 Spieler plus zwei Jugendbretter gemeldet werden. Deshalb konzentrieren sich Malte Colpe und Frank Bracker vorerst wieder komplett auf HSK 2.

Wir begrüßen also nur einen neuen Spieler, dafür aber umso herzlicher: GM Nikolas Lubbe wird unser Team verstärken und bringt sogar noch seine Frau WGM Melanie Lubbe mit! Die beiden sind auch beruflich mit Schach beschäftigt und haben 2018 zusammen mit Ilja Zaragatski die sehr erfolgreiche Schach-Akademie Chessemy gegründet. Melanie wird natürlich auch in der Frauen-Bundesliga spielen und außerdem in HSK 2 aktiv sein.

Am 2. Jugendbrett hat erstmal Jakob Weihrauch den Sprung in HSK 1 geschafft! Er hat in Hoogeveen 2022 seine erste IM-Norm gemacht und wird sicher seine Schachkarriere konzentriert weitverfolgen und schnell den IM-Titel einkassieren.

Teamchef Reinhard Ahrens, gerade frisch zum Vize des Schachbundesliga e. V. gewählt, blickt auf eine herausfordernde Saison: der Klub liegt nach ELO-Schnitt (Bretter 1 bis 12) auf dem 7. Rang. Erwarten sollten wir aber wahrscheinlich, dass wir uns erst einmal direkt mit dem Vermeiden von Abstiegsszenarien beschäftigen (müssen).

Mannschaftsaufstellung

Nr.SpielerNatEloTitDWZ
1Nihal SarinIND2694GM2708
2Nils GrandeliusSWE2689GM2690
3Rasmus SvaneGER2646GM2631
4Frederik SvaneGER2626GM2649
5Leon Luke MendoncaIND2622GM2642
6Robert KempinskiPOL2554GM2541
7Luis EngelGER2547GM2543
8Sipke ErnstNED2551GM2539
9Gabor PappHUN2530GM2480
10Jonas LampertGER2525GM2501
11Nikolas LubbeGER2508GM2534
12Julian KramerGER2480IM2488
13Lubomir FtacnikSVK2451GM2436
14Nico ZwirsNED2451IM2405
15Thies HeinemannGER2438GM2388
16Dirk SebastianGER2432IM2402
17Tom-Frederic WoelkGER2361FM2347
18Jakob WeihrauchGER2308FM2269

 

Berichte

Liga-Sonntag: Schwieriger 1. Advent für die HSK-Teams

1. Bundesliga In Deizisau gab es in der vierten Runde der Schachbundesliga für den HSK leider nichts zu holen: Ein halbes Pünktchen mehr als gegen Viernheim immerhin, aber zwei Niederlagen besiegeln den Teamverlust und damit das Überwintern auf einem Abstiegsplatz für den HSK: Die Tabelle zeigt aber auch, dass wir

Weiterlesen »

Zeitschrift Schach mit Rückblick auf das Auftaktwochenende in Kiel – Schach-Fragen an Gábor Papp!

Wieder einmal eine tolle Ausgabe der Zeitschrift Schach im Dezember 2023: Besonders interessant für alle HSK’ler, denn ein ausführlicher Bericht widmet sich dem Auftaktwochenende der diesjährigen Bundesliga-Saison und dem sensationellen 4:4 unseres Teams gegen Baden-Baden!   Die Macher der Zeitung haben uns freundlicherweise den Artikel für unsere Mitglieder zur Verfügung

Weiterlesen »

Bundesliga bis Landesliga am ersten Dezember-Wochenende

Die erste Mannschaft hat eine lange Reise nach Deizisau vor sich: am Samstag, 02. Dezember, spielt das Team erst gegen den SC Viernheim und am Sonntag 03. Dezember, gegen die Schachfreunde Deizisau. HSK 2 hat in der 2. Bundesliga Nord ein Auswärtswochenende in Magdeburg: am Samstag gegen die Gastgeber, am

Weiterlesen »

Deutschland ist Vize-Europameister!

Mit „unserem“ GM Rasmus Svane an Brett 2 blieb das deutsche Team unter der Leitung von Jan „Gusti“ Gustafsson ungeschlagen und musste nur ganz knapp nach Wertung den punktgleichen Serben den Vortritt lassen. Zum Finale gab es noch mal zwei 2,5-1,5 Siege gegen Frankreich und Kroatien. Dann ging das große

Weiterlesen »

Ansprechpartner

Reinhard Ahrens Schatzmeister und Mannschaftsführer HSK 1

Reinhard Ahrens

Tel: 0176 48 11 49 08
reinhard.ahrens@hsk1830.de

Termine