Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Offener Spielbetrieb, auch für Gäste: Wir bieten freitags von 18:30 – 22:00 Uhr einen offenen Spielabend an! Wir freuen uns über alle Interessierten, die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HSK 1. Mannschaft BL
v.l.n.r.: Gabor Papp, Sipke Ernst, Drian Rogozenco, Robert Kempinski, Luis Engel, Rasmus Svane, Frederik Svane, Thies Heinemann Foto: Reinhard Ahrens

HSK 1 (Bundesliga)

Blicke ich nun zurück auf die Anfänge unseres Teams, stelle ich doch ein wenig überrascht fest, dass keiner der aktuellen Spieler unsere einzigen materiell sorglosen Anfangsjahre noch als „HSK von 1830 im HSV“ miterlebt hat; sie gingen mit dem Pokalsieg zum 100-jährigen HSV-Jubiläum zu Ende. Damals war unser jetziger 1. Vorsitzender Thomas Woisin (honorierter) Manager des gesamtem Leistungsbereiche und hatte mit zunächst Gisbert Jacoby als Trainer (drei Jahre lang) und dann mit Dr. Helmut Reefschläger als Mannschaftsführer (ab 1982/83) gute Unterstützer sowie mit Murray Chandler und John Nunn zwei Weltklassespieler, um die herum er eine junge Mannschaft aufbaute, die Helmut Pfleger als „Alsterspatzen“ und jüngstes Team der Liga feierte.

Nach der Trennung vom HSV begannen 1987/88 die im Grunde heute noch andauernden schwierigen Jahre, von denen an anderer Stelle erzählt werden muss.

Aus dem frühen Kader ist nur GM Matthias Wahls (1985 bis 2006) wieder zurück in Hamburg und als Trainer und Leiter von hochkarätigen Seminaren auch in Zusammenarbeit mit unserer Schachschule Hamburg aktiv. Ob er noch einmal ins Team zurückkehrt?

GM Dr. Karsten Müller kam wie Thies Heinemann 1988/89, musste aber leider nach immer selteneren Einsätzen aus gesundheitlichen Gründen nach der Saison 2014/15 nach über 20 Jahren aufgeben und sich auf seine bedeutende Tätigkeit als Autor konzentrieren. Auch Karsten bleibt seiner alten Mannschaft verbunden, viele hat er in ihren jüngeren Jahren als Coach zu Deutschen Vereinsmeisterschaften U20 geführt, bis heute trainiert er Luis und kommentiert häufiger unsere Bundesliga-Heimspiele, am liebsten mit Matthias Bach.

Wie Karsten zähle ich auch Niclas Huschenbeth und Jan Gustafsson immer noch zum HSK Team. Gewiss spielen beide nicht mehr für uns. Aber: Niclas ist im HSK Großmeister geworden ist und hat seit 2006/07 acht Spielzeiten für uns gespielt; er wird in dieser Saison mit Luis trainieren und ein Seminar mit unserer Schachschule Hamburg geben. Und Jan, mit elf Jahren Mitglied geworden, hat nach einigen Deutschen Jugendmeisterschaften, in der Mannschaft gemeinsam mit Dirk Sebastian, 1996 mit 17 Jahren zum ersten Mal für den HSK in der Ersten gespielt hat und ist nach 14 Spielzeiten 2011 zur OSG Baden-Baden gewechselt, aber er ist noch immer in Hamburg zu Hause und hat Freunde im Klub, auch er hat mit Luis trainiert und wird es wieder tun.

(Christian Zickelbein)

Mannschaftsaufstellung

Spieler Nat Elo Tit
1 Jan-Krzysztof Duda POL 2730 GM
2 Nils Grandelius SWE 2691 GM
3 Rasmus Svane GER 2592 GM
4 Nihal Sarin IND 2610 GM
5 Kamil Miton POL 2589 GM
6 Robert Kempinski POL 2579 GM
7 Sune Berg Hansen DEN 2573 GM
8 Luis Engel GER 2507 IM
9 Jonas Lampert GER 2532 IM
10 Sipke Ernst NED 2529 GM
11 Lubomir Ftacnik SVK 2520 GM
12 Thies Heinemann GER 2496 GM
13 Dorian Rogozenco ROU 2491 GM
14 Dirk Sebastian GER 2453 IM
15 Jonathan Carlstedt GER 2442 IM
16 Felix Meißner GER 2376 FM
17 Tom-Frederic Woelk GER 2255
18 Jakob Weihrauch GER 2167

Berichte

Frederik Svane ist Hamburgs Sporttalent des Jahres 2022!

Mit einer großen Gala wurden am Donnerstag, 06. Oktober in der Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg die Hamburger Sporttalente 2022 geehrt. Der Trägerverein Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein e. V. ehrt jedes Jahr die Sporttalente in drei Kategorien: weiblich, männlich und das beste Team. Die Sieger werden von einer Jury aus den eingereichten

Weiterlesen »

Hamburger Sporttalent 2022

Am 06. Oktober werden in der Stadtteilschule Alter Teichweg die Hamburger Talente 2022 geehrt, der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig Holstein und Schulleiter Björn Lengwenus laden zur festlichen Gala in der Aula. GM Frederik Svane ist in der Kategorie Hamburger SportTalent männlich nominiert, nachdem er im Frühjahr dieses Jahres Großmeister wurde und von

Weiterlesen »

GM Frederik Svane: 3. Platz bei der Julius Bär Challenge

Am Wochenende 3. und 4. September veranstaltete die Play Magnus Group online das erste Turnier der Julius Bär Challenge. Jeweils acht weibliche und männliche Nachwuchsspieler nahmen teil und spielten ein Rundenturnier um Schnellschachmodus (Gewinn drei Punkte, Remis ein Punkt). Frederik wurde in einem starken Feld Dritter. Bericht bei der Challengerschesstour

Weiterlesen »

Lesetipp: “Schach” 09-2022

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift “Schach” beantwortet GM Frederik Svane auf Seite 64ff die berühmten “Schach-Fragen” der Redaktion. Im Oktober wird Frederik Svane die U20-WM in Italien spielen und hofft eine Teilnahme der Blitz- und Schnellschachweltmeisterschaft Ende des Jahres. Im großen Olympia-Bericht über die 44. Schach-Olympiade in Chennai erhält

Weiterlesen »

Rückblick auf das Bundesliga-Finale in Bremen

Zum ersten Mal richtete der SV Werder Bremen vom 7. bis 10. Juli das zentrale Bundesliga-Finale als „Grenke Endrunde“ der Schachbundesliga in den VIP-Logen des Weser-Stadions aus – in einem exzellenten Rahmen und verbunden mit hochkarätigen Veranstaltungen. Die letzten fünf Runden waren äußerst spannend, lieferte doch der SC Viernheim (27:3

Weiterlesen »

Ansprechpartner

Reinhard Ahrens Schatzmeister und Mannschaftsführer HSK 1

Reinhard Ahrens

Tel: 0176 48 11 49 08
reinhard.ahrens@hsk1830.de

Termine