Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Trainer des Jahres 2020

Zum ersten Mal wurde diese Auszeichnung vom Gremium aus Vertretern von DSB und DSJ zugleich an zwei Trainer vergeben: an Nadja und Artur Jussupow.

„Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler hat ihnen gratuliert und einige Fragen zu aktuellen Themen und ihrem Lebenswerk gestellt.“ Im HSK kennen wir Artur als Sieger des SKA-Turnier 1991 in Hamburg (vor Matthias Wahls) und als regelmäßigen Gast der Schachschule Hamburg. Zu deren 10jährigem Jubiläum im Januar 2022 wird Silke Einacker sicher wieder einen Termin mit Artur Jussupow vereinbaren. Auch Silke wird dann ihr zehnjähriges Jubiläum als Mitarbeiterin unserer Schachschule feiern.

„Leuchtende Augen beim Schach“

Das oben verlinkte  Gespräch ist unbedingt lesenswert, zeigt es doch die große Leistung des Trainerehepaars und das reichhaltige Programm ihrer Schachschule Jussupow, die inzwischen als gemeinnützige GmbH den Status einer FIDE-Akademie erhalten hat. Ein Schwerpunkt ist die Förderung ganz junger Spielerinnen und Spieler, die u.a.  in Lehrgängen und Analyseturnieren gesichtet und gefördert werden. Auf Bernd Vöklers Frage, woran man ein Talent erkenne, zitiert Artur sich selbst:  „Leuchtende Augen beim Schach“ lautete schon früher meine Antwort. Und er fügt hinzu: „Mittlerweile ist das sogar wissenschaftlich untersucht und bestätigt worden. Sportliche Einstellung und Kämpferherz sind auch gern gesehen.“

Neueste Beiträge