Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Turniere für Seniorinnen und Senioren

Das Amt des Seniorenreferenten ist seit dem Abschied von Werner Krause im Klub vakant. Werner hat unsere Website regelmäßig mit News und Ankündigungen versorgt – ich schaffe es nicht mehr, diese große und aktive Szene zu beobachten. Deshalb danke ich Henning Geibel vom SV Bargteheide für die Erlaubnis, seine regelmäßigen Mails an einen großen Kreis von Schachfreunden auch für unsere Mitglieder zitieren oder zusammenfassen zu dürfen. Drei HSK Spieler habe ich an verschiedenen Stellen schon entdeckt: Liliana Knops, Theo Gollasch und Reimund Wolke! Sicherlich werden sie noch einige Mitstreiter finden.

Liebe Schachseniorinnen und Schachsenioren!

Bekanntlich schauen die meisten von uns auch in diesen Zeiten optimistisch in die Zukunft und freuen sich darauf, möglichst bald wieder einmal bei einem schönen Turnier dabei zu sein.

Die ersten Turniere für einen auserwählten Kreis von Senioren sollen schon im März im Heidedörfchen Undeloh über die Bühne gehen. Spielen dürfen dort nur diejenigen, die in diesem oder im letzten Jahr 50 oder 60 Jahre alt geworden sind. Leider gibt es hier noch immer keine Teilnehmerlisten zu sehen. Auch kommen mehr und mehr Zweifel auf, ob die Turniere coronabedingt überhaupt wie geplant durchgeführt werden können.

Größer ist die Hoffnung im April, wo sich die Senioren am Tegernsee treffen wollen. Für den 9. Internationalen Schach-Senioren-Cup in Bad Wiessee (10.-18.4.) liegen bisher 61 Anmeldungen vor, darunter auch 13 ausländische Gäste.

Überaus erfreulich sind die Anmeldezahlen für Bad Neuenahr (26.5.- 3.6.). Dort hoffen inzwischen 155 angemeldete Teilnehmer auf ein wunderbares Turnier unter optimalen äußeren Bedingungen.

Für die Offene Bayrische Senioren-Meisterschaft in Bergen/Chiemsee  (12.-20.6.) liegen bisher nur 16 Anmeldungen vor.

Auch bei der Offenen Senioren-Meisterschaft von Rheinland-Pfalz in Altenkirchen/Westerwald (2.-10.7.) sind bisher nur relativ wenige Anmeldungen erfolgt, nämlich erst 8.

Viel besser sieht es in Magdeburg aus: Dort findet zuerst die Offene Senioren-Meisterschaft von Sachsen-Anhalt statt (5. – 11.7.) mit nun schon genau 100 Teilnehmern.

Für die bald darauf folgende Deutsche Senioren-Meisterschaft  (23.-31.7.) liegen bereits … kurz nach Freischaltung der Anmeldemöglichkeit, 58 Anmeldungen vor.

Wie Ihr seht, gibt es eine ganze Reihe von bevorstehenden Turnieren und zahlreiche Optimisten beiderlei Geschlechts, die dort gerne dabei sein wollen. Noch ist überall Platz genug für weitere Anmeldungen!

Mit den besten Grüßen  Euer Henning

 

Neueste Beiträge