Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Das Vereinsleben läuft langsam wieder an. In unserem HSK-Schachzentrum bieten wir an: Montag (ab 5.10.) 19.00 – 21.00 freie Partien und Training für Senioren, Mittwoch 10.00 – 12.00 freie Partien und Training für Senioren, Donnerstag 19.00 – 21.00 Training für Erwachsene und ältere Jugendliche, Freitag 18.00 – 22.00 freie Partien. Für Jugendliche diverse Trainingsgruppen an verschiedenen Wochentagen. Weitere Informationen unter den Reitern Aktuelles, Training und Termine. Nachfragen unter schachklub@hsk1830.de. Genaue Bedingungen hier.

Vorbereitungen auf die HMM 2021

Meine Arbeiten an unserer Teambildung für die HMM 2021 von Januar bis Juni schreiten voran, werden aber noch ein paar Tage beanspruchen. Bisher steht fest: Wir melden vier Teams in die vier Staffeln der Stadtliga und sieben Teams in die vier Staffeln der Bezirksliga – insgesamt zwei weniger als 2020 in diesen beiden Spielklassen. In der Kreisliga stehen bisher drei Teams fest, ich bastele noch an zwei bis drei weiteren, sodass wir hier nur mit fünf oder sechs statt neun Teams wie 2020 vertreten sein werden. Auch in der Kreisklasse könnten es nur vier statt fünf Teams werden. Ob wir eine Mannschaft für die Basisklasse haben wird (2020 waren es zwei) ist noch ungewiss.

Wegen der Corona-Pandemie wird unsere Beteiligung an den HMM 2021 deutlich geringer sein. Wer mitspielen will und sich noch nicht gemeldet hat, rufe mich bitte an schnell an: 0171 4567172 und erleichtere mir die Suche nach weiteren Spielern.

Unsere Leistungsteams HSK II, HSK III und HSK IV haben in dieser Saison nur noch zwei Wettkämpfe. Deshalb hat der Hamburger Schachverband insbesondere für diese Spieler eine neue Spielklasse entwickelt: die Hansa-Klasse. Ich habe für dieses einmalige Turnier ähnlich der gerade laufenden Herbstrunde bisher nicht geworben und werde es jetzt auch nicht in der intensiven Weise tun, wie ich versuche, unsere Teams für die „ordentlichen“ HMM zu entwickeln und zu stützen. Ich beschränke mich vielmehr  auf die Information und die Verbreitung der Ausschreibung unter den Mannschaftsführern und überlasse ihnen die nachfragende Agitation in ihren Teams.

Die Hansa-Klasse

Diese neue und einmal Spielklasse ist vor allem für Spieler der Teams der 2. Bundesliga, der Oberliga Nord und der Landesliga Hamburg gedacht, aber auch andere Spieler sind dort spielberechtigt – unabhängig von ihrer Meldung für ein anderes Team in der HMM. In der Folge nun wesentliche Auszüge aus der Ausschreibung:

„Aus der Hansa-Klasse ist kein Aufstieg in andere Klassen möglich. Das Turnier ist unabhängig von den Ligen der HMM Stadtliga bis Kreisklasse. Das Turnier wird mit Vierermannschaften ausgetragen.

Bedenkzeit, Karenzzeit, Spielbeginn: Es wird mit 70 Minuten für 40 Züge und anschließend 10 Minuten für den Rest der Partie gespielt. Ab dem ersten Zug erhält jeder Spieler ein Inkrement von 30s pro Zug. Es gilt eine Karenzzeit von einer Stunde.

Für die Hansa-Klasse wird eine eigene Rangliste eingereicht. Die Nummern sind gekennzeichnet mit „H“, z.B. H4. Die Meldereihenfolge der Hansa-Klassen-Rangliste ist von der Meldereihenfolge der Ligen Stadtliga bis Kreisklasse und Reserveliste und Basisklasse unabhängig! Es dürfen auch Stammspieler höherer Ligen gemeldet werden.

Für jede Mannschaft der Hansa-Klasse dürfen beliebig viele Spieler gemeldet werden. Hat ein Verein mehrere Mannschaften in der Hansa-Klasse gemeldet, darf ein Spieler innerhalb der Hansa-Klasse nur in einer dieser Mannschaften spielen. Es gibt keine Festspielregelung, die Einsätze in der Hansa-Klasse gegenüber Einsätzen in anderen Ligen einschränken würde.“

Ich brauche die Meldung der Mannschaften, zu deren Koordinierung ich gern beitragen will, bis zum 21. Oktober, die Ranglisten bis zum 1. November; der Verband will sie am 24. Oktober bzw. am 7. November.                                                                                                                                                                                                          Christian Zickelbein

Neueste Beiträge