Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

Vorbericht zum Reykjavik Open 2022

Mein Name ist Karol Lalla (51), ich bin neu im HSK und möchte mich mit einem Vor- und Nachbericht zum Reykjavik Open vorstellen. Ich werde 2022 mit Freunden zum ersten Mal daran teilnehmen.

Das Reykjavik Open 2022 (6.-12.4.2022) ist für mich viel mehr als nur ein Schachturnier! Gerade wegen seiner Lage, seiner Geschichte und auch der Rahmenveranstaltungen. Die Inseltour zum “Goldenen Kreis”, die Stopps an Geysiren, der Besuch des Grabes von Bobby Fischer, um nur die Highlights zu nennen, reizen mich persönlich. Ein Fischer-Chess960-Turnier, ein Fußballmatch “Island gegen den Rest der Welt” und ein Backgammon-Turnier runden das diesjährige Angebot ab.

Dass Reykjavik Open hatte bereits die stärksten Schachspieler der Welt zu Gast, den Anfang machte der 8. Weltmeister Mikhail Tal (der das erste Turnier 1964 mit einem Rekord von 12½ aus 13 gewann). In jüngerer Vergangenheit nahmen Weltmeister Magnus Carlsen, Herausforderer Fabiano Caruana, neben den stärksten Frauen, Judit Polgar, Hou Yifan und Nona Gaprindashvili, am Turnier teil.

Ziel der Organisatoren ist es, die Tradition des Opens zu erhalten und Schachfreunde aus aller Welt für Island zu begeistern. Dies Jahr ist alles besonders günstig zu haben. Bereits ab ca 600€ sind Flug, Unterkunft und Turnier möglich, auch etwas für einige HSK Schachfreunde?

Reykjavik Open 2022 – schaut doch mal auf der Turnierseite vorbei oder lest den Chessbase Bericht

 

 

 

 

 

Neueste Beiträge