Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Aufgrund der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in Hamburg müssen leider sämtliche Veranstaltungen im HSK Schachzentrum entfallen. Der Klub ist geschlossen. Stand heute gilt diese Verordnung bis einschließlich 31. Mai 2020. Bitte entschuldigt falls versehentlich fälschlicherweise noch ein Termin online sein sollte, danke und bleibt gesund! Bitte informiert Euch unter “Aktuelles” über unsere Online-Aktivitäten!

Wow, was für ein Herzschlagfinale!

Spannende Quarantäne-Bundesliga

“Ausgelaugt” schreibt Andi Albers auf unserer Facebook-Seite:
5 Minuten vor Schluss hatten noch 5 Teams Siegchancen in der Quarantäne-Liga, unser Team lag sogar auf Platz 2. Am Ende zog der amerikanisch/internationale “House Discord Server“ davon und sicherte sich den Platz an der Sonne. Silber ging an unsere Bundesliga-Kollegen vom SV Mülheim-Nord, bei denen GM Daniel Fridman mal wieder Toptorjäger war. Dann folgten 3 Teams mit exakt 426 Punkten, wobei uns leider die Feinwertung auf Platz 5 degradierte. Dritter wurden die Aufsteiger aus Düsseldorf, die lange geführt hatten vor dem SC Grunbach. Uns blieb also am Ende “nur” der Jubel über Rasmus Svane, der mit unglaublichen 76 Punkten ganze 13 Punkte mehr als Fridman sammelte. Mit 34 aktiven Spielern stellten wir zum wiederholten Male den breitesten Kader, auch das freut uns immer wieder sehr!
Am Sonntag um 20 Uhr geht es weiter, dann in der etwas schnelleren Variante 3 + 0. Und wir wissen ja mittlerweile: Sonntag nennt man auf hamburgisch “Meistertag”.

Neueste Beiträge