Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G+ Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft jeweils mit zusätzlichem Test oder wenn dreimal geimpft, außerdem gibt es eine Maskenpflicht) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft und benötigen auch keinen Test.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G+ Modell (Teilnahme nur , wenn genesen oder geimpft jeweils mit zusätzlichem Test oder wenn dreimal geimpft, außerdem gibt es eine Maskenpflicht). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

1. FBL: Niederlage auch am Sonntag

Auch gegen die Schachfreunde Deizisau musste unser FBL-Team (3:5 / 10) eine Niederlage hinnehmen. Das 2½:3½ war knapp, drohte aber nach den Verlustpartien von Lyubka Genova und Alina Zahn schon früh. Nach dem Remis von Judith Fuchs schaffte Sarah Papp gegen Zoya Schleining zwar noch einmal den Anschluss, aber nur Monika Socko konnte noch gegen Marta Michna gewinnen. Filiz Osmanodia musste sich der Russin Elena Köpke geschlagen geben. Nach 4 Runden steht unser Team auf Platz 7.

Neueste Beiträge