Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

3. DSOL – Ausblick auf die Play-Offs

„… der Hamburger SK freut sich über sechs Delegationen in der Endrunde der DSOL – sechs von zehn gestarteten, eine hanseatisch-überzeugende Erfolgsquote von 60%. Chapeau, liebe Hamburger!“

So schreibt Olaf Steffens in seinem Rückblick zur 7. Vorrunde der 3. DSOL, den er unter dem Titel „DSOL (7): Matthias Blübaum, einer von uns!“ bei ChessBase veröffentlicht. Mit dem Titel verweist er auf seine These, die DSOL sei die „goldene Schule der Schachnation“, habe doch Matthias die DSOL als Training für die Europameisterschaft genutzt. Olafs Text ist sehr lesenswert, bietet er doch Trost und Ermutigung für alle, die weniger erfolgreich waren, und Lob und Anerkennung für die Qualifikanten, das alles immer in lockerem Ton und augenzwinkernd zwischen den Zeilen.

Liga 3  A1 SG Porz III         –        D2 Hamburger SK II                Fr, 29.4.22

Zu den Gruppensiegern dieser Liga gehören u.a. die SG Porz III und die SG Porz II sowie der SKJE 1. Unser Team mit Johann Sander als Coach wurde Zweiter hinter der SG Porz II. Ob wir eine Chance auf eine Revanche im Finale haben?

Liga 5  C1 Hamburger SK IV       –      B2  SK Heidnau III                 Fr, 29.4.22                              D1 Hamburger SK III    –         A2    Hamelner SV              Di, 26.4.22

In der 5. Liga sind wir mir zwei Teams vertreten, die im Halbfinale aufeinandertreffen, wenn sie das Viertelfinale überstehen. Olaf Ahrens‘ junge Mannschaft HSK IV geht ebenso wie Alexander Pfaffenrot HSK III hoffnungsvoll in zwei schwierige Begegnungen.

Liga 6     B1 Hamburger SK VI       –           C2    SF Birkenfeld II      Fr, 29.4.22                            C1 Hamburger SK  V       –           B2    SG Weissensee II    Do, 28.4.22

Auch in der 6. Liga sind zwei Mannschaften dabei, die erst im Finale gegeneinander spielen, wenn sie sich vorher gegen starke Gegner durchsetzen können; darunter könnte auch der SC Diogenes II sein, der die Gruppe A1 gewann. Aber schon das Viertelfinale wird für Michael Schenks junge Mannschaft HSK VI wie auch für die spielerfahrene Truppe von Sebastian Kurch vor schwierige Herausforderungen stellen.

  1. Liga D1 Hamburger SK X –           A2  SF Spraitbach                      Fr, 29.4.22

In der 10. Liga ist alles offen; u.a. sind unsere Freunde vom SV Werder Bremen IV als Sieger der Gruppe A dabei. Geht alles gut, begegnen sich  die Nachwuchsteams zweier Bundesligisten, die in der 1. Bundesliga sehr häufig Reisepartner waren, erst im Finale. Unser Team wird von Ute Holinka geführt.

Neueste Beiträge