Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Vom 2. bis zum 30. November schließen wir unser Klubheim wieder. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

5. Platz in der IEM U8 im Sebnitz

In der letzten Runde erspielte Kaiwen Wang (6 ½ aus 9) noch einmal einen Sieg gegen Paul David Peglau (Schachzentrum Seeblick), doch die absolute Spitze war nicht mehr zu erklimmern. Meister wurde Philipp Allen vom SV Erkenschwick mit 7½ Punkten vor drei Spielern mit 7 Punkten: Adam Gibala (Wroclaw), Mattheo Gabriel Junge (SV Schott Jena) und Woichiech Pelczarski (Wroclaw). Theodor Lanert (Barmbeker SK) verlor die letzte Partie und belegte mit 5 aus 9 den 17. Platz unter 50 Teilnehmern, die ein wunderbares Turnier spielten, für dessen Ausrichtung wir dem Jugendschachbund Sachsen und seinem ausgezeichneten Team herzlich danken. Ich empfehle die ausführliche Berichterstattung auf der Turnierseite, die zeigt mit welcher Umsicht und Fürsorge das Turnier geplant und gestaltet wurde.

Ausblick auf 2021

Der Termin für das nächste Jahr steht schon: Die 21. IEM U8 in Sebnitz wird vom 17. bis 23.10.2021 ausgetragen. Obwohl für uns in Hamburg dann die Herbstferien gerade zu Ende sind und unsere Kids eine Woche vom Unterricht befreit werden müssen, sollten wir diesen Termin dick in unseren Kalender eintragen. In diesem Jahr war nur Kaiwen Wang dabei, der SV Werder Bremen stellte vier Teilnehmer. Wir haben aktuell mehrere junge Trainingsgruppen mit vielen Talenten. Wir sollten ihnen und ihren Eltern schon früh dieses Turnier als ein wichtiges Ziel setzen und die zweite Ferienwoche mit einem Trainingslager für die Vorbereitung nutzen!                                                                                              ChZ

Neueste Beiträge