Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Hamburger Herbstrunde 3.Runde (3)

Am Freitag, 23. Oktober, verlor Olaf Ahrens‘ HSK 7 mit 1:3 den SK Wilhelmsburg. Das Ehrentor gab’s kampflos, aber Theodor Köhler hätte lieber gespielt – wie alle in dem jungen „turniersüchtigen“ (Olaf) Quartett. Und sie schlugen sich wacker gegen im Schnitt mehr als 500 DWZ-Punkte stärkere Gegner! Romeo Malchereck hatte nach 30 Zügen ein ausgeglichenes Endspiel, tauschte dann aber zum falschen Zeitpunkt die letzte Figur. Auch Anton Kellner hatte bis zum 35. Zug gute Chancen. Und Alexander Borgert wehrte sich mit „maximaler Pandapower“ (Olaf) gegen Hauke Reddmann, war natürlich ohne Chancen erhielt aber dennoch ein Lob vom dem mehrfachen Hamburger Meister und Pokalsieger.  Und Olaf macht’s Spaß mit seinen motivierten Jungs.

Vorschau

Die 3. Runde geht am Donnerstag, 29. Oktober, zu Ende. Dann findet der Wettkampf von HSK III gegen den SC Diogenes auf Wunsch der Gäste im HSK Schachzentrum statt, und auswärts spielt auf unseren Wunsch HSK I bei Union Eimsbüttel.

Neueste Beiträge