Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Aktuelle Informationen zu den HSK Teams in den HMM 2022

Heute am 23.10.2021 melden wir die Anzahl unserer Mannschaften und ihre Spielklassen:

Unterhalb der Leistungsklassen, deren sechs Teams an den Wochenenden spielen, haben wir von der Stadtliga abwärts bis zu der Basisklasse 22 Mannschaften.

Die Ranglisten unserer Landesliga-Teams HSK IV, V und VI sind inzwischen im Ergebnis-dienst des DSB veröffentlicht. Die weiteren Kader für die HMM 2022 stehen weitgehend, doch bis zur Meldung der Ranglisten, Spielorte, Mannschaftsführer bis 6.11.2021 bleibt noch einiges zu tun.

Und hier brauchen wir die aktive und schnelle Mitarbeit der designierten Mann-schaftsführer und am besten auch aller ihrer Spieler. Es geht schlicht darum, unsere Entwürfe der Ranglisten so abzustimmen, dass möglichst die beste Aufstellung gemeldet wird.

Als Basis für diese Kooperation senden wir heute allen Mannschaften unseren aktuellen und vorläufigen Entwurf zu – mit der Bitte, dass sich die Mannschaftsführer und ggf. auch alle ihre Spieler mit Zustimmung oder Einwänden, mit Wünschen und Vorschlägen und der Angabe ihres Impfstatus bei uns melden (per Mail, aber vielleicht direkter per Telefon: 0171 4567 172). Wir fragen auch nach dem Impfstatus aller Spieler. Ihn zu kennen kann auch wichtig für die Terminabsprache beim Verband am 15.11.2021 um 19 Uhr sein.

Inzwischen haben wir auch ein Team, das von dem Angebot des Verbands Gebrauch machen und für eine 2G-Staffel gemeldet werden will. 2G-Staffeln können in der Kreisliga und in der Kreisklasse entstehen, wenn es genügend Meldungen gibt. Ob das der Fall sein wird, kann der Landesturnierleiter heute noch nicht beurteilen. Wir müssen uns aber auf diese Möglichkeit einstellen, weil sie für die Raum- und Terminvergabe große Bedeutung hat. Denn haben wir ein 2G-Match im HSK Schachzentrum, dürfen andere Personen nicht ins Haus. Diese Vorgabe der Stadt macht die Organisation noch schwieriger als sonst. Auch deshalb brauchen wir Informationen über den Impfstatus aller unserer Spieler in den HMM.

 

Schaut Euch also Eure Mannschaften genau an und gebt das notwendige Feedback bis Freitag, 29. Oktober. Wenn Euer Feedback zu Veränderungen führen sollte, werden wir die endgültige Rangliste vor der Meldung noch einmal mit den Mannschaftsführern abstimmen.

Eva Maria und Christian Zickelbein

Neueste Beiträge