Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Vom 2. bis zum 30. November schließen wir unser Klubheim wieder. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

Die Frauenlandesliga spielt wieder: Finale um den Liga-Sieg

Das Finale der Frauenlandesliga-Saison 19/20 wird nun nach der Corona-Pause am Sonntag den 27.09.2020 erstmals wieder offline ausgetragen: Maike Schellers HSK 4 trifft auswärts um 11 Uhr nach den gängigen Hygienevorschriften auf die 2. Mannschaft des SV Holstein Quickborn. Hier geht es im Finale um den Sieg der Liga. Der Aufstieg in die Frauenregionalliga scheint allerdings für den Hamburger SK schon gesichert, da die Damen aus Quickborn unter den aktuellen Umständen das Aufstiegsrecht nicht wahrnehmen wollen. Bessie Abrams HSK 5 wird zeitgleich in Bad Schwartau antreten, ein gutes Trainingsspiel vor der DJEM für das junge Team. Ein Sieg hier sichert den Bronzeplatz in der Ligasaison dieses ungewöhnlichen Schach-Jahres.

Hier geht es zum Ergebnisdienst.

Neueste Beiträge