Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Unser HSK-Schachzentrum wird langsam wiederbelebt!

Am 25. Juni beginnen wir in kleinen Schritten und eröffnen den Spielbetrieb. Jeden Freitag ist dann von 18.30 – 22.00 geöffnet. Eine Anmeldung ist noch erforderlich.

Ab sofort dürfen geschlossene Trainingsgruppen wieder im Schachzentrum trainieren. Dazu müssen die Trainer die Bedingungen und Zeiten mit unserem Vorstand und Hygienebeauftragten Manfred Stejskal abklären.

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Doppelsieg für den HSK

Online-Turniere der Deutschen Schachjugend

Am 10. März waren unsere Kids sehr erfolgreich. In der 42. Auflage der DSJ Grundschul Arena gelang sogar ein Doppelsieg: Seinen 7. Sieg feierte Alexander Wartenberg aus der Grundschule Eulenkrugstraße mit 25/14 und einer Performance von 2022: „Rasierer1“ ist der Rekordsieger des Turniers und führt auch „die ewige Liste der Top-Ten-Platzierungen“ mi 24 an. Leon Haertel („HSK-LeonH“) aus der Grundschule Bramfeld erreichte als Zweiter (24/15  – 1841) von 179 Teilnehmern sein bisher bestes Resultat. Stark auch unser früheres Mitglied Hayko Martirosyan (19/14 – 1748) und der erst siebenjährige Leon Kalantaryan (19/12 – 1700) auf den Plätzen 11 und 12. Auch „Schach-Felix“ kann sich mit 15/11 – 1719 auf Platz 42 nboch sehen lassen, zumal er nach dem Turnier offenbar noch nicht genug hatte und als Viertklässler in die 4. Auflage der DSJ Schulturnier Arena für die Klassen 5-8 wechselte und in der letzten halben Stunde mit 3 aus 3 seine Performance auf 1756 steigerte.  David Goldmann („DavidChampion1“) war von Anfang an dabei und gewann das Turnier bei seiner ersten Teilnahme mit deutlichem Vorsprung: 24/14 und einer Performance von 2015.

Beide Turniere sind allen unseren Kids auch in den Schulschachgruppen dringend empfohlen; bisher nutzen viel zu wenig die Chance, zweimal in der Woche mittwochs und sonnabends immer zur selben Zeit um 16:30 bzw. 17:00 Uhr ein gutes Turnier zu spielen und die automatisch gespeicherten Partien zu analysieren, ggf. auch mit den Trainern, die auch einige Partien ihre Schützlinge in den Turnieren verfolgen könnten.

Neueste Beiträge