Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

DSAM Potsdam 2022

Der HSK stellte 9 der 240 Teilnehmer an der DSAM vom 8.-10. April in Potsdam; sie spielten in vier der 9 Gruppen und erreichten alle mittlere Ergebnisse. –

In der A-Gruppe hatte Tykhon Cherniaiev (U12) seinen ersten Einsatz nach seiner Flucht aus der Ukraine und lag mit 2½ Punkten einen halben vor Hartmut Zieher (2). – In der B-Gruppe hatte Arthur Krüger (U14) einen schweren Stand, erfüllte aber mit 1½ Punkten etwa die Erwartungen. – In der D-Gruppe waren Alissa und Alexander Wartenberg an 1 und 3 gesetzt – sie gewannen und verloren abwechselnd, erst in der letzten Runde gewannen beide. Als „Hardware runtergeladen“ wurden sie Vierte in der Sonderwertung für insgesamt 15 gemischte Doppel. – In der E-Gruppe erreichten Mika Dorendorf 3 Punkte, Julian Wartenberg 2½ sowie Michael Schenk und Alexander Borgert je 2 Punkte. – In der Vereinswertung mit den vier besten Spielern wurde der HSK mit 11½ Punkten Siebter.

Neueste Beiträge