Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

Hamburger Meisterschaft U10

Hamburger Meister: Raphael Menke

Der SKJE richtete am 9. und 10. April die Endrunde um die Hamburger Meisterschaft U10 aus. 19 Teilnehmer – darunter sieben aus dem HSK – spielten sieben Runden nach dem Schweizer System, vier am Sonnabend, drei am Sonntag. Nach dem ersten Tag führten Raphael Menke und Kaiwen Wang gemeinsam mit 4 aus 4, doch am zweiten Tag schob sich Theodor Lanert zwischen die beiden Top-Spieler der Grundschule Windmühlenweg und verhindert den Doppelsieg. Hamburger Meister U10 wurde ungeschlagen Raphael Menke (HSK) mit 6½ Punkten vor Theodor Lanert (Barmbeker SK) mit 6 und Kaiwen Wang (HSK) mit 5½ Punkten. Alle drei werden Hamburg vom 4. bis 12. Juni 22. Juni in Willingen auf den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften vertreten.

Die vier weiteren HSK Spieler schlugen sich gut. Mit 4 Punkten aus 7 Partien belegte Jan Luca Liu (Adolph-Schönfelder Schule) und Simon Heins (Hasenweg) den 5. bzw. 7. Platz. Leon Kalantaryan kam mit 3½ aus 7 auf Platz 11, Ilja Dorendorf mit 3 aus 7 auf Platz 14.

Simon und Leon sind noch U9 – sie werden also im nächsten Jahr noch eine Chance haben, sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

Neueste Beiträge