Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Wir beginnen mit der Öffnung des Klubheims am 31.7.2020. Freier Spielbetrieb unter Einschränkungen (nur) freitags von 18.00 – 22.00 Uhr. Anmeldung unter schachklub@hsk1830.de erforderlich. Genaue Bedingungen hier.

DSOL – Liga 6, Gruppe B

Als erste unserer zehn Mannschaften startete HSK 7 schon am Montag in der 3. Runde. Die zweite Runde war insgesamt in den August verschoben worden, weil ChessBase eine Woche lang versuchen wollte, das System sicherer zu machen.

Trotzdem war unser Start heute schwierig, obwohl Joris Raschke das Glück hatte, seinen ersten Mannschaftskampf auswärts auszutragen. Dennoch war’s aufregend, und ohne Hilfe der Zoom-Konferenz der Turnierleiter hätten wir auch nicht in den Turnierraum von Roter Stern Köln-Mülheim gefunden. Joris aber hat die richtigen Fragen gestellt und den richtigen Weg gefunden und auch Mika Dorendorf gewiesen; ich habe ihm ein wenig geholfen, indem ich David Goldmann und Luca Brandstrup die inzwischen von Joris erprobten Links telefonisch vermittelt habe: Vielen Dank auch für ihre Initiative, mich anzurufen. So war unser Team mit einiger Verspätung versammelt – nur Luca fand am 4. Brett keinen Gegner und hatte Muße, sich die anderen Partien anzuschauen.

Bei Mika und David ging’s wieder sehr schnell, viel zu schnell! Als ich mich nach wenigen Zügen einschalten konnte, hatten beide schon eine Figur weniger und Mika hatte obendrein das Recht auf die Rochade verloren. Doch sein Gegner revanchierte sich und Mika ging mit einer Qualität mehr ins Endspiel, aber dann unterlief Mika ein falscher Mausklick, er stellte einen Turm ein und gab auf: 1:1

Zu unserem Glück übersah Davids Gegner einen Abzugsangriff auf seinen Turm: Mit der Qualität mehr gewann David dann sicher. Vorher hatte schon Joris das Loch in einer Kombination seines Gegners entdeckt und mit einem Damenopfer für viel Material schnell gewonnen: Als Kapitän und Spieler 1a, er hat sich nun eingearbeitet!

[Event "DSOL 6. Liga Gruppe B Roter Stern Köln-Mülheim - Hamburger SK VII"] [Site "play.chessbase.com"] [Date "2020.07.06"] [Round "3.2"] [White "Reuter, Florian"] [Black "Raschke, Joris"] [Result "0-1"] [WhiteElo "1511"] [BlackElo "1608"] [ECO "A43"] [Annotator "ChZ"] [PlyCount "22"] [TimeControl "2700+15"] 1.d4 Nf6 2.Nc3 c5 3.d5 d6 4.e4 g6 5.Bf4 Bg7 6.Nf3 Nbd7 7.Bd3 Nh5 8.Bd2 Ne5 9.Nxe5 Bxe5 10.O-O a6 11.a4 Nf4 12.Bxf4 Bxf4 13.Qf3 Be5 14.Rfe1 Qa5 15.Ra3 h5 16.Bb5+ $2 {Weiß hofft auf einen Qualitätsgewinn, aber Joris rechnet genauer:} 16...axb5 $1 17.axb5 Qxa3 $1 18.bxa3 Rxa3 19.h3 ( 19.Re3 Bg4 ) 19...Rxc3 20.Re3 Rxc2 21.Ra3 $2 Rc1+ 22.Qd1 0-1

Neueste Beiträge