Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

German Masters: Doppelsieg!

Luis und Rasmus

“Festlich gestimmt”, veröffentlicht Andi Albers auf Facebook die Tabelle des German Masters mit Luis Engel (6½ aus 9) auf Platz 1 und Rasmus Svane mit 5 Punkten auf Platz 2 vor den punktgleichen Georg Meier auf Platz 3 und Andreas Heimann auf Platz 4. Die bisher auf www.chess-results.com veröffentlichte Tabelle ist nicht vollständig, und die Tabelle auf  der Website des DSB zum Magdeburger Gipfel führt Rasmus hinter Georg Meier auf Platz 3 – abweichend von der Ausschreibung, die als Kriterien den direkten Vergleich, die Zahl der Gewinnpartien und Sonneborn-Berger festlegt. Und hier liegt Rasmus um einen Punkt vorn!

Rasmus hat in seiner letzten Partie gegen Andreas Heimann lange um den ganzen Punkt gekämpft, aber nach 80 Zügen standen nur noch König und Springer gegen König auf dem Brett, was aber zur Verteidigung des 2. Platzes ausreichen sollte. Luis stand nach seinem Angriffssieg gegen Arik Braun in der 8. Runde ja schon als Turniersieger fest, doch er musste als Schwarzer  86 Zügen kämpfen, um ein lange kritisches Endspiel gegen Alexander Graf zu verteidigen und das Turnier mit 1½ Punkten Vorsprung zu gewinnen – mit einer Performance von 2761!

Neueste Beiträge