Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Vom 2. bis zum 30. November schließen wir unser Klubheim wieder. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

Hamburger Herbstrunde 3.Runde (2)

Am Donnerstag, 22.10., holte Nico Müllers HSK IV in der Liga 3b überraschend beim Spitzenreiter SV Diagonale Harburg einen Punkt! Besonders bemerkenswert war das Remis am Spitzenbrett von Michael Elbracht gegen den Hamburger Dähne-Pokal-Sieger Christoph Kuberczyk. Der nachgemeldete Ȃke Fuhrmann spielte gegen  einen ebenbürtigen Gegner ebenfalls remis. Den für das 2:2-Unentschieden erforderlichen Sieg erspielte Knut Sieckmann.

Zeitgleich besiegte zu Hause Sebastian Kurchs HSK VI die als Nr. 1 gesetzte SVg Blankenese hoch mit 3½ : ½ und übernahm vorläufig die Führung in der Liga 4b. Armin Meibauer, Sebastian Kurch und Gregor Köhler gewann, Christian Wolf spielte am 2. Brett unentschieden.

 

Neueste Beiträge

Schiedsrichterlehrgang

Olaf Ahrens weist auf den nächste Ausbildung zum Regionalen Schiedsrichter mit ausgezeichneten Lehrgangsleitern des Niedersächsischen

Weiterlesen >>