Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HMM 2022, 2. Runde (7)

Am Freitag, 3. Juni, waren vier unserer Teams im Einsatz. Alle Wettkämpfe endeten mit den knappsten denkbaren Ergebnisen – 4½:3½, dreimal zu unseren Gunsten.

In der Kreisklasse A spielte Bessie Abrams HSK 23 (4:2 / 13) am Abend vor ihrem Aufbruch zur DJEM auswärts bei den Schachfreunden 5 ein wichtiges Match im Kampf um den Klassenerhalt. Sascha Lulukov war als stellvertretender Mannschaftsleiter dabei und steuerte auch einen ganzen Punkt zum knappen Sieg mit 4½:3½ bei. Mit einem Spiel mehr übernimmt unser Team nun vorläufig sogar die Spitze.

In der Bezirksliga C fanden zwei Wettkämpfe im HSK Schachzentrum statt.  Dr. Hanns Schulz-Mirbachs HSK 11 (2:4 / 10) gewann 4½:3½ gegen die Schachelschweine (2:4 / 9½), aber Sebastian Kurchs HSK 12 (2:4 / 12½) unterlag dem Bille SC 2 (2:4 / 11) mit demselben Ergebnis. Aus diesem  Quartett wird wohl der Absteiger kommen.

Das Heimspiel von Stefans Ziefles HSK 8 (2:2 / 8) in der Stadtliga B musste zum FC St. Pauli 5 (2:2 / 8½) verlegt werden. Wir danken für die freundschaftlichen Absprachen zur Verlegung und die Gastfreundschaft in der Domschenke und natürlich für zwei überraschende Punkte. Nach einem 1½:3½-Rückstand drehten unsere drei Spitzenbretter das Match noch zum 4½:3½!

Neueste Beiträge