Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Die Corona Einschränkungen im Sport sind beendet!
Für Spieler, Gäste und Zuschauer gibt es keine Auflagen mehr!

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Wir freuen uns über alle Interessierten , die uns kennenlernen möchten. Wir bitten um Anmeldung über schachklub@hsk1830.de.

HMM 2022, 4. Runde (4)

Am Dienstag, 21. Juni, verlor Felix Ihlenfeldts HSK 7 (1:5 / 10) mit 2½:5½ gegen den Spitzenreiter der Stadtliga A, den SKJE 2 (6:0 / 16½). Die Entscheidung über den noch möglichen Klassenerhalt wird am Mittwoch, 6. Juli, bei der SchVgg Blankenese (1:5 / 10½) fallen: Unser Team braucht dann im Auswärtsspiel einen knappen Sieg. Den Aufstieg werden erst am 26. August der SKJE 2 und der FC St. Pauli 4 (5:1 / 14½) unter sich ausmachen.

Auch im zweiten Match zwischen dem HSK und dem SKJE in der Kreisliga A gab es eine Niederlage für die Gastgeber. Gunnar Klingenhofs HSK 17 (4:4 / 21) verlor gegen den topgesetzten SKJE 4 (7:1 / 19) knapp mit 3½:4½, hat den Klassenerhalt aber als aktuell Dritter der Staffel auch theoretisch schon gesichert . Der SKJE 4 müsste in einem echten Endspiel am 19. August den führenden SK Weisse Dame (8:0 / 24 ½ ) schlagen, um noch aufzusteigen. Zeitgleich spielt dann auch HSK 17 sein letztes Match beim SKJE 5 (3:5 / 12) im Wilhelm-Gymnasium.

 

Neueste Beiträge