Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Da müssen wir durch. Vom 2. bis zum 30. November schließen wir unser Klubheim wieder. Es besteht ein absolutes Betretungsverbot. Ausnahmen, um z.B. wichtige Unterlagen aus dem Klub zu holen, müssen bei unserem Hygienebeauftragten Manfred Stejskal beantragt werden.

HMM, 4. Runde (5) 

Zwei Heimspiele, drei Auswärtsspiele. Zu Hause setzte Sebastian Kurchs HSK 19 seine Serie in der Bezirksliga C gegen SW Harburg 2 mit 5:3 fort und übernahm vorläufig, mindestens bis morgen, die Tabellenspitze.. – Den Bruderkampf in der Kreisliga D gewann Sebastian Karpes HSK 24 gegen Dieter Wichmanns HSK 25 vielleicht etwas zu deutlich mit 2½:5½.

Nico Müllers HSK 16 verlor als Außenseiter unglücklich mit 3½:4½ gegen die Schachfreunde 3, die bisher Zweiter in der Bezirksliga D sind.  – Werner Krauses HSK 22 dagegen schlug die Vierte der Schachfreunde mit 5:3 und führt nach vier Runden knapp in der Kreisliga C.

Neueste Beiträge