Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Das Vereinsleben läuft langsam wieder an. In unserem HSK-Schachzentrum bieten wir an: Montag (ab 5.10.) 19.00 – 21.00 freie Partien und Training für Senioren, Mittwoch 10.00 – 12.00 freie Partien und Training für Senioren, Donnerstag 19.00 – 21.00 Training für Erwachsene und ältere Jugendliche, Freitag 18.00 – 22.00 freie Partien. Für Jugendliche diverse Trainingsgruppen an verschiedenen Wochentagen. Weitere Informationen unter den Reitern Aktuelles, Training und Termine. Nachfragen unter schachklub@hsk1830.de erforderlich. Genaue Bedingungen hier.

HMM, 4. Runde (6) 

Vier Heimspiele zum Abschluss der 4. Runde.  – Das Match in der Kreisklasse A war schon nach zweieinhalb Stunden entschieden.  HSK 30, betreut von Eva Maria Zickelbein, spielt nach einem starken 5:3-Sieg gegen die Schachfreunde Sasel 5 doch noch mit um den 2. Platz, zunächst in der 5. Runde gegen das Bruderteam HSK 27.

In der Stadtliga gewann André Holds und Werner Schirmers HSK 5 auch gegen die SVg Blankenese 2 mit 4½:3½ und übernimmt nun die Führung in der A-Staffel mit einem Punkt Vorsprung vor dem FC St. Pauli 5.

In der Bezirksliga A schlug Jones‘ HSK 10 den bisher erfolglosen Mitaufsteiger SC Schachelschweine 3 unter Wert mit 7½:½ und klopft als Zweiter bei der Elften an.

In der Kreisliga verlor  Stanis HSK 20 gegen den Spitzenreiter SV Lurup mit 3½:4½, sodass unsere Gaste das Bruderteam HSK 19 auf dem 1. Platz der B-Staffel ablösen.

 

Neueste Beiträge