Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G+ Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft jeweils mit zusätzlichem Test oder wenn dreimal geimpft, außerdem gibt es eine Maskenpflicht) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft und benötigen auch keinen Test.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G+ Modell (Teilnahme nur , wenn genesen oder geimpft jeweils mit zusätzlichem Test oder wenn dreimal geimpft, außerdem gibt es eine Maskenpflicht). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

HSK Jugend stark in Lurup

Foto: Bessie Abram
Foto: Bessie Abram

Das 9. Offene Hamburg-West U16 Schnellschachturnier des SV Lurup zog 30 Teilnehmer an; die Hälfte aus dem HSK. Faris Avdic feierte nach längerer Pause als Turniersieger mit 6½ aus 7 ein überzeugendes Comeback. Die Plätze 2 und 3 gingen an Heiko Klaas (6) und Johannes Blome (5). Punktgleich wurde Mika Dorendorf (als bester U10-Spieler) Vierter. Mit einen starken Leistung erspielte Denzell Behrendt (6.), punktgleich mit Zion Malchereck (7.), mit 4½ Punkten den Preis für den besten U12-Spieler. Mit 4 Punkten gewannen weitere Preise: Kiyan Hemmati-Zangalani (8.) und Felix Heil (12.) als bester U8-Spieler wie auch Kristina-Maria Abram (16.) als bestes Mädchen mit 3½ aus 7.

Unsere Spieler wurden von den Trainern Bessie Abram, Olaf Ahrens und Sascha Lulukov betreut. Unser Dank geht auch an den SV Lurup und sein Orga-Team um Schorsch Pawel.

Neueste Beiträge