Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G+ Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft jeweils mit zusätzlichem Test oder wenn dreimal geimpft, außerdem gibt es eine Maskenpflicht) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft und benötigen auch keinen Test.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G+ Modell (Teilnahme nur , wenn genesen oder geimpft jeweils mit zusätzlichem Test oder wenn dreimal geimpft, außerdem gibt es eine Maskenpflicht). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

HSK Lister Turm gewinnt die NBMM

Es war nicht leicht, ein Team für das Turnier in Uelzen zu finden. Unser Dank gilt zunächst Bessie Abram, die in Willingen agitierte und sogar zu fahren bereit war, dann Norbert Sehner, der schließlich die Fahrt übernahm und Diana Baciu zum ersten Mal seit langer Zeit überzeugen konnte, sich mal wieder ans Brett zu setzen. So starteten wir mit fünf Spielern aus fünf Mannschaften (HSK 1. FBL, HSK 2, 3, 9 und 11) ohne großen Druck ins Turnier. Aber Tom-Frederik Woelk, Norbert Sehner, Diana Daciu, Felix Kort und Tom Wolfram verstanden sich sehr gut und schrammten als Achte nur knapp an der Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft vorbei. Aber immerhin gelang die Qualifikation für die NBMM 2022 – und fast noch besser – wir haben schon heute mit Norbert Sehner einen Teamchef, der wieder das Steuer übernehmen wird.

Neueste Beiträge