Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Jugend-Weihnachtsturnier BAYERN-HAMBURG-WERDER ein voller Erfolg

Zoom Meeting 12.12.2020 14_22_03

54 junge Schachspieler aus München, Hamburg und Bremen trafen sich online an den Brettern und hatten viel Spaß!

Die Schachsparten von Bayern München und Werder Bremen pflegen schon seit Längerem eine enge und stetig wachsende Freundschaft mit regelmäßigen Aktionen im Jugendbereich. Am dritten Adventssamstag, den 12.12.2020, war eine Neuauflage des Onlineturniers vom Oktober zwischen beiden Vereinen geplant, welches dieses Mal durch die Teilnahme eines tollen Teams vom Hamburger Schachklub bereichert wurde.

Die Anmeldelisten für dieses Weihnachtsevent waren bei allen drei Vereinen schnell gefüllt, die Plätze unter den Nachwuchsspielern heiß begehrt und alle gemeinsam freuten sich schon seit geraumer Zeit auf diese ganz besondere Veranstaltung.

Gegen 14 Uhr war es endlich soweit und die jungen Spieler trafen sich zu einer gut gelaunten und lebendigen Zoom-Session, um die Teilnehmer der anderen Vereine besser kennenzulernen, zu chatten und sich auszutauschen. So konnten sich die Kinder trotz der Entfernung doch ganz nahe sein, sich sehen, hören und gemeinsam viel lachen!
Um 14:30Uhr begann das 90-minütige Turnier auf Lichess mit dem Modus 5+5, welches sich auch diesmal wieder vornehmlich an Kinder aus dem Grundschulbereich richtete.

In entspannter Atmosphäre auf dem heimischen Sofa, im Kinderzimmer oder am Küchentisch punkteten die Kids aller drei Vereine sehr ordentlich, spielten zahlreiche Partien gegen immer wieder neu zugeloste Gegner und am Ende schaffte es das Team von Werder Bremen mit 258 Punkten auf den ersten Platz, dicht gefolgt von den Freunden aus Bayern München mit 244 Punkten, die wiederum knapp vor den Schachkids vom Hamburger Schachklub mit 226 Punkten landeten.

Und wenn etwas richtig viel Spaß macht, vergeht die Zeit leider immer viel zu schnell – da waren sich am Ende der zweistündigen Veranstaltungen alle einig. Deshalb wurde auch schon gleich an Ort und Stelle vereinbart, dass es auf jeden Fall im neuen Jahr eine Fortsetzung dieses Freundschaftsturniers am 16. Januar geben soll, auf die sich jetzt schon alle freuen.

Bis dahin wünschen wir allen eine wunder-, wunderschöne Weihnachtszeit!

Bleibt gesund, passt auf euch auf und hoffentlich bis ganz bald
Jörg Wengler (FC Bayern München eV)
Bernhard Jürgens (Hamburger Schachklub)
Caroline Detjen (Werder Bremen)

Neueste Beiträge