Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Es gelten die Bedingungen der Hamburger Corona-Verordnungen.

Der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb findet nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) statt. Das gilt auch für alle Mannschaftskämpfe. Jugendliche bis einschl. 15 gelten als geimpft.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme ebenfalls nur nach dem 2 G Modell (Teilnahme nur wenn genesen oder geimpft). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Neue Küche!

v. l.n.r. Manfred Stejskal (Vorstand für das Haus), Helge Colpe (Leiter der Schachschule, Thomas Woisin (1. Vorsitzender) | Foto: Eva Maria Zickelbein
v. l.n.r. Manfred Stejskal (Vorstand für das Haus), Helge Colpe (Leiter der Schachschule, Thomas Woisin (1. Vorsitzender) | Foto: Eva Maria Zickelbein

Nach 25 Jahren haben wir eine neue Küche bekommen. Dazu muss man wissen, dass beim Hausbau 1996 die alte Küche, die eingebaut wurde, schon einige Jährchen auf dem Buckel hatte.

Mit Freude, wie man sieht, konnten wir unser neues Meisterwerk in Augenschein nehmen. Federführend für den Einbau war unser ehemaliges Mitglied Jens Puttfarken. Nicht nur als starker Spieler, sondern auch als guter Küchenbauer hat er unsere neue Küche schnell und sicher montiert. Vielen Dank.

Neueste Beiträge