Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Im HSK-Schachzentrum wird wieder Schach gespielt.

Unsere geschlossenen Trainingsgruppen treffen sich zu den vereinbarten Zeiten. Anfragen bitte über schachklub@hsk1830.de.

Einen offenen Spielbetrieb auch für Gäste gibt es jeden Freitag von 18:30 – 22:00 Uhr. Teilnahme nach dem 3 G Modell (genesen, geimpft, getestet). Anfragen über schachklub@hsk1830.de.

Einen Spielbetrieb nach dem 2 G Modell (Zutritt im ganzen Haus nur, wenn genesen oder geimpft) gibt es jeden Montag, ab dem 20.9.2021. Unsere Senioren beginnen am 18. Oktober wieder mit den regelmäßigen Treffen. 

Unsere Online Aktivitäten laufen weiter.

Qualifikationen für die Bundesebene

Schöne Aufgaben für Constanze Wulf. Der Landesturnierleiter Hendrik Schüler nominierte sie als einzige Hamburger Kandidatin sowohl für die Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft vom 24.-31. Juli 2021 als auch für die Deutsche Blitzeinzelmeisterschaft der Frauen am Sonntag, 1. August. 2021. Beide Turnier finden in Magdeburg statt.

Am 26. und 27. Juni spielt ein Quartett um die Qualifikation eines Hamburger Teilnehmers für die DEM vom 24.-31. Juli 2021 in Magdeburg: Frank Bracker, Aljoscha Feuerstack, Gerrit Hourigan und Wolfgang Pajeken.

Zeitgleich geht es für acht Spieler um die Qualifikation von zwei Hamburger Teilnehmern für die DPEM, den Dähne-Pokal vom 29.-31. Juli in Magdeburg. Mit dabei sind u.a. Hauke Reddmann sowie Arne Bracker und Valerian Giraud. Drücken wir unseren Spielern die Daumen!

Beide Gruppen spielen nach dem K.o.-System. Genaueres unter https://hamburger-schachverband.de/

Neueste Beiträge